Vorreiter: LCD von Grundig mit 100 Hertz

12
117
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Nürnberg – Das Nürnberger Unternehmen Grundig gehört zu den ersten, die mit dem Lenaro einen LCD-TV mit 100 Hertz auf den Markt bringen.

In Kombination mit Motion Compensation und seinem WXGA LCD Panel mit 1366 x 768 Pixel entsteht ein brillantes Bild ohne Zeilenflimmern und Bewegungsunschärfen.

Mit dem neuen Lenaro 100 Hz, der ab Oktober 2007 erhältlich ist, setzt Grundig die Erfolgsgeschichte der Lenaro-Serie fort. Basis des neuen Lenaro ist das von Grundig weiter entwickelte Digi 200 Chassis, das neben 100 Hertz und Motion Compensation noch weitere technische Features für die Bildverbesserung enthält. So sorgen beispielsweise Digital Reference Plus II und Dynamic Contrast Plus für eine bestmögliche Bilddarstellung mit brillanten, absolut natürlichen Farben, einem optimalen Kontrast und maximaler Bildschärfe.
 
Die 100-Hz-Technologie sorgt im Fernsehbereich für flimmerfreien Fernsehgenuss. Dabei wird die Bildanzahl von 50 auf 100 Bilder pro Sekunde verdoppelt. Bewegungsunschärfen bei schnellen Kamerafahrten und Bewegungen werden durch Motion Compensation vollständig ausgeschaltet. Das Ergebnis sind brillante Bilder ohne Zeilenflimmern und mit jederzeit vollkommen flüssigen Bewegungen.
 
Fast schon selbstverständlich sind die selbsterklärende, komfortable Benutzerführung Grundig Easy Dialog sowie das High-End-Soundsystem Magic Fidelity. Diese von Grundig extra für Lautsprecher mit geringem Gehäusevolumen entwickelte Soundtechnologie sorgt im Lenaro 100 Hz gemeinsam mit Virtual Dolby Surround für einen faszinierenden Klang. Anschlussmöglichkeiten für Peripheriegeräte aller Art über HDMI und DVI, inklusive Kopierschutz HDCP, runden das Gesamtpaket ab. Insbesondere der im Digi 200 Chassis integrierte Datenbus sorgt für ein Höchstmaß an Komfort.
 
Schon 1986 war Grundig Vorreiter und präsentierte als erstes Unternehmen einen Fernseher mit 100-Hertz-Technologie, damals selbstverständlich noch ein Röhrengerät. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: Vorreiter: LCD von Grundig mit 100 Hertz Ja nee is klar...Grundig als erstes mit 100Hz Nich immer einfach die Marketing Folien der Hersteller abschreiben
  2. AW: Vorreiter: LCD von Grundig mit 100 Hertz Ich dachte, Grundig wäre eine türkische Firma. Auf jedenfall werden die Geräte in Türkei produziert. Die türkische Firma benutzt ja nur die Marke "Grundig" und hat mit Absicht einen bürokratischen Sitz in Nürnberg. Sonst fällt es zu sehr auf.
  3. AW: Vorreiter: LCD von Grundig mit 100 Hertz Grundig ist eine deutsche Firma mit Sitz in Nürnberg. Dort werden die genannten Geräte entwickelt und vermarktet. Gebaut werden sie in der Türkei auf einer extra Produktionslinie.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum