Was leisten Fensterantennen? – Maximum „Flat-1“ im Test

0
22
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Kabelfernsehen ist nicht jedermanns Sache, aber oft gibt es für Satellitenfreunde nach einem Umzug keine Alternative, da Vermieter die Satellitenschüsseln nicht zulassen.

Dem versuchen die Hersteller von Sat-Antennen zunehmend entgegenzuwirken undentwickeln sogenannte Flachantennen fürs Fensterbrett. Für die aktuelle Ausgabe der DIGITAL FERNSEHEN, die ab sofort am Kiosk erhältlich ist, untersuchten unsere Experten die Flachantenne „Flat-1“ von Maximum.

Dabei standen natürlich die Empfangsleistungen der knapp 200 Euro teuren Flachantenne im Zentrum des Tests, aber auch die verschiedenen Montagemöglichkeiten wurden in unserem Testlabor untersucht. die „Flat-1“ zeichnete sich dabei bereits beim Auspacken durch eine Vielzahl von mitgelieferten Montageteilen aus.
 
Die Empfangsleistungen untersuchten unsere Tester nicht nur bei gutem Wetter, sondern prüften auch, wie sich die Antenne bei leichtem und stärkerem Regen verhält. Wie die Antenne bei unseren Experten abgeschnitten hat und ob der Kauf einer solchen Flachantenne überhaupt sinnvoll ist erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von DIGITAL FERNSEHEN, die ab sofort am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
Das komplette Inhaltsverzeichnis lesen Sie hier.[mth]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum