Wisi macht Fachhändler per Crashkurs fit für digitale TV-Technik

0
4
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Das analoge Satellitenfernsehen in Deutschland gehört in knapp 60 Tagen der Vergangenheit an. Was kommt danach? Der Hersteller Wisi will Verkäufer und Installateure in einer Schulungsreihe fit für digitale Technologien wie HbbTV, IPTV, hochauflösendes Fernsehen und Smart TV machen.

Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, würden die erweiterten technischen Möglichkeiten im laufenden Jahr insbesondere durch Olympische Spiele und Fußball-Europameisterschaft einen Nachfrageschub erfahren. Daher biete man auch im 1. Halbjahr 2012 wieder an der täglichen Praxis orientierte Kurse an. Die meist auf zwei Tage angelegten Veranstaltungen im hauseigenen Wisi-Schulungszentrum in Niefern konzentrierten sich dabei auf die Themen Satellitenempfang, Signalaufbereitung und Hausverteiltechnik. 

Zudem werde es in Kürze ein völlig neues eintägiges Kursangebot für Fortgeschrittene geben, die bereits frühere Kurse besucht haben. Darin würden an wechselnden Veranstaltungsorten im Bundesgebiet gezielt Neuheiten, Systemaufrüstungen, optische Signalübertragung und HbbTV abgehandelt. Wichtig ist dem Hersteller in allen Fällen der Mix aus Theorie und Praxis und die aktive Einbeziehung der Teilnehmer. Die Veranstaltungen finden jeweils freitags und samstags statt, beginnen um 10.00 Uhr und kosten 149 Euro inklusive Übernachtung.
 
Anmeldungen nimmt Wisi direkt über seine Internet-Seite www.wisi.de entgegen. Dort sind auch weitere Informationen zu den Terminen zwischen März und Juni sowie den konkreten Kursinhalten zu finden. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum