Wisi plant HDTV-Receiver mit Festplatte für 2008

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Niefern, Berlin – Für die Wisi Communications GmbH (Wisi) ist die Internationale Funkausstellung (IFA) 2007 in Berlin nach einer ersten Zwischenbilanz sehr erfolgreich verlaufen.

Vor allem die Mitglieder der neuen Wisi-Receiverfamilie wurden in hohen Stückzahlen geordert. Den ersten HDTV-Receiver mit Festplatte hat Wisi für Frühjahr 2008 geplant, teilte das Unternehmen am Rande der IFA mit.

Auf großes Interesse sei auch der neue Satellitenspiegel OA 80 gestoßen, der auf der IFA erstmals öffentlich präsentiert wurde. Im Vergleich mit dem letzten IFA-Auftritt vor zwei Jahren konnten 2007 deutlich mehr Fachbesucher und Abschlüsse gezählt werden, so Wisi.

Wisi hatte unter anderem seine neue Receiverfamilie vorgestellt. Neben der veränderten Optik sind die Geräte der nächsten Generation mit neuester hochwertiger Chiptechnologie bestückt. Die drei Highlights waren der erste HDTV-Receiver OR 55D, der im Oktober für 379 Euro in den Markt kommt, sowie der Festplattenreceiver OR 54D für 499 Euro und schließlich der neue OR 53D mit HDMI-Schnittstelle, USB 2.0 Anschluss sowie Up-Scale-Technologie, der ab November zu haben ist. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum