Wittenberg-Antennen: IFA bringt volle Auftragsbücher

0
20
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Großes Interesse weckte auf der Funkausstellung die durch Neuheiten erweiterte Palette an DVB-T-Innen- und Außenantennen am Stand der Firma Wittenberg.

Besonders die neuen Produkte aus dem Segment schnurlose Computernetzwerke, sowie der in Berlin erstmals präsentierte „DVB-T Koffer“, zum Empfang des in der Bundesrepublik in der Einführung befindlichen, digitalen „Überall Fernsehens“, ausgestattet mit einem mini TV und ein DVB-T Receiver samt Zubehör für 12 und 230 Volt, weckten reges Interesse, berichtet das Unternehmen.
 
Highlight war der Besuch von Niedersachsens Ministerpräsident Wulf, der sich in einem persönlichen Gespräch mit Firmengründer Detlev Wittenberg über die Leistungsfähigkeit der Bockenemer überzeugte. Wulf wurde bei diesem Treffen der Prototyp einer völlig neuen DVB-T Antennen-Entwicklung vorgestellt, an dem bereits Großunternehmen wie die Telekom und Philips ihr Interesse bekundet haben. [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert