WWIO stellt energiesparenden Satellitenreceiver Unique vor

0
21
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem Linux-Receiver Unique bringt WWIO einen neues Multimedia-Gerät vor, das auch hochauflösende Bilder bietet und besonders energiesparend sein soll.

Ultra HD ist zwar in aller Munde, jedoch noch nicht serienreif. Der neue Standard im TV ist HD und der neue Satellitenreceiver Unique von WWIO bietet dank DVB-S2-Unterstützung Bilder in hochauflösender Qualität. Daneben soll das Linux-betriebene Gerät als Multimedia-Zentrale dienen.

Per Ethernet-Kabel,WLAN oder 3G/UMTS USB-Stick kann der Receiver mit dem Internet verbunden werden und soll somit Apps wie das Online Wetter oder Youtube wiedergeben oder als Internetbrowser auf dem Bildschirm funktionieren. Für die Multimediafunktionen wurde das XBMC/Kodi-Mediacenter integriert, das durch herunterladbare Plugins erweitert werden können soll. Die elektronische Programmzeitschrift Electronic Program Guide (EPG) ist wie bei vielen anderen Receivern standardmäßig integriert.
 
In Sachen Anschlüsse kann der Unique mit anderen Receivern mithalten: Über zwei USB-2.0-Schnittstellen können diverse Mediendateien von externen Speichermedien übertragen werden, für den guten Ton sind analoge Audio/Video-Ausgänge ebenso vorhanden wie ein digitaler koaxialer Tonausgang. Für die HD-Übertragung ist der HDMI-Anschluss zuständig.
 
Für WWIO ist auch der geringe Stromverbrauch wichtig. So soll der Receiver nur 0,5 Watt im Standby verbrauchen und über einen verbauten Netzschalter auch komplett vom Stromnetz genommen werden können.
 
Erhältlich sein wird der WWIO Unique erst Ende Oktober für 89 Euro (UVP), wobei im Lieferumfang auch eine Fernbedienung enthalten ist. Dank kostenloser App für Smartphone und Tablet ist diese fast überflüssig, kann der Satellitenreceiver so auch über die Mobilgeräte gesteuert werden.
[buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

17 Kommentare im Forum

  1. AW: WWIO stellt energiesparenden Satellitenreceiver Unique vor Ja aber nur im Standby im Betrieb ist das nicht möglich, da der LNB schon mehr wie 0,5W zieht! Und 0,5W in Standby sind heute längst Standard! PS: hoffentlich stammt da die FW nicht von VW.
  2. AW: WWIO stellt energiesparenden Satellitenreceiver Unique vor 0,5W im Standby ist eher schon extrem viel – mein Messgerät zeigt ab 0,2W etwas an und das ist inzwischen des öfteren überfordert. 0,5W im Betrieb wäre dagegen saugut, kann ich mir aber nicht vorstellen, da ja auch das LNB versorgt werden muss, welches selbst schon mehr braucht…
  3. In der Pressemitteilung steht dazu: Das Gerät besticht durch einen Low-Power Standby-Verbrauch von weniger als 0,5 Watt und ist damit umweltschonend und energiesparend. Durch den verbauten Netzschalter haben Sie zusätzlich die Möglichkeit das Gerät komplett vom Stromnetz zu trennen. Kommt schon eher hin
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum