Xoro HRT7620: Neue Receiver für DVB-T2-Empfang

36
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Für den Empfang des ab 2016 startenden hochauflösenden terrestrischen Fernsehens stellt MAS Elektronik die neue Receiverreihe Xoro HRT7620 vor. Mit den Set-Top-Boxen können unverschlüsselte Programme nicht nur in HD gesehen, sondern auch aufgenommen werden.

Für den Empfang von Fernsehen in High Definition werden nach und nach neue Standards gestartet, die dafür benötigten Geräte kommen auch langsam auf den Markt. Nachdem MAS Elektronik im Oktober einen neuen Receiver für DVB-S2 veröffentlichte, folgt jetzt mit dem Xoro HRT7620 das Empfangsgerät für den terrestrischen, hochauflösenden Empfang.

Dank eines DVB-T2-Tuners und eines neuen Chipsatzes mit HEVC-Decoder soll der Receiver alle unverschlüsselt sendenden Kanäle des neuen, im Sommer 2016 startenden Standards empfangen können. Mithilfe eines USB-Speichergeräts können die Sender auch zeitversetzt gesehen oder aufgenommen werden – in Full HD.
 
Laut MAS Elektronik sollen über den integrierten HD-Media-Player Video-, Audio- und Bilddateien in den Formaten MPG, Avi oder auch MKV wiedergegeben werden können. Der Receiver kann dank HDMI- und Scart-Anschlüssen an alle Fernseher angeschlossen werden, für den guten Ton soll ein digitaler Audioausgang sorgen. Bis zum Start von DVB-T2 ist auch weiterhin der Empfang von DVB-T-Sendern möglich.
 
Lieferbar ist das 49,99 Euro (UVP) teure Gerät bereits ab Dezember 2015. Wer auf die Timeshift- und Aufnahmefunktion verzichten kann, kann auf den Xoro HRT7619 zurückgreifen, der mit 44,99 Euro (UVP) leicht günstiger ausfällt und ebenfalls im Dezember erscheint.
[buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

36 Kommentare im Forum

  1. Wobei Xoro nur seinen Namen auf die Geräte verewigt. Die Teile kommen aus China und dann unter verschiedenen Labels vertickt. ( Auvisio, Xoro, Medion ) Allerdings ist der Support dort besser, als der mancher Markenfirmen.
  2. Aufnehmen über LAN auf 'ner Nas, so dass man im Wohnzimmer aufnehmen und im KinderZimmer oder SchlafzimmerZimmer die Aufnahme ansehen kann, wäre sinnvoller. Und kann man, beispielsweise, ARD aufnehmen und Phoenix live anschauen? Wie ist "Zeitversetzt" zu verstehen? Timeshift währen die Sendung noch läuft oder heute aufnehmen und an Weihnachten anschauen? Kann man Werbung überspringen bzw. schnell vorspulen? Der Artikel, bzw. die Gerätevorstellung ist absolut nichtssagend. Mit Schlagworten wie HD, Aufnehmen, DVBT2 und USB kann man wirklich nur Ahnungslose beeindrucken.
Alle Kommentare 36 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum