Youtube kommt direkt auf neue TVs von Panasonic, Sony und B&O

19
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Neue TVs von Panasonic, Sony, Bang & Olufsen und LG sollen den Zugriff auf den Online-Videodienst Youtube erheblich vereinfachen und dem Internet-Riesen Google somit zum Durchbruch auf dem TV-Sektor verhelfen. Auch andere namhafte Hersteller sollen bereits entsprechende Fernseher in Planung haben.

Ändert Google seine Strategie? Während der Internet-Riese den TV-Sektor bislang vor allem über seine Google-TV-Boxen zu erobern versuchte, scheint das US-Unternehmen in Zukunft verstärkt auf die Implementierung seiner Dienste direkt in die TV-Geräte zu setzen. Wie Google am Donnerstag bestätigte, sollen neue Geräte der namhaften TV-Hersteller Panasonic, Sony, Bang & Olufsen und LG den Online-Videodienst Youtube direkt unterstützen.

Videos sollen sich von Android-Smartphones direkt zu den TV-Geräten streamen lassen, während sich die Smartphones selbst als Fernbedienung nutzen lassen. Auch soll es möglich sein, auf dem mobilen Gerät bereits nach neuen Videos zu suchen, während die vorher ausgewählten auf dem Fernseher laufen. Bisher waren derartige Streaming-Features bereits den Besitzern einer Google-TV-Box möglich.
 
Während Panasonic, Sony, Bang & Olufsen sowie LG ihre Geräte mit den neuen Features bereits auf der kommenden CES vorstellen wollen, die am 8. Januar 2013 in Las Vegas startet, sollen weitere Hersteller bereits in den Startlöchern stehen. Laut Google würden auch Phillips, Samsung, Sharp, Toshiba und Western Digital noch 2013 TV-Geräte mit entsprechender Youtube-Implementierung auf den Markt bringen. Unklar ist, ob Google mit der neuen Strategie einen langsamen Abschied von seinen Google-TV-Boxen einleitet, die sich bislang eher schleppend am Markt etablieren konnten. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

19 Kommentare im Forum

  1. AW: Youtube kommt direkt auf neue TVs von Panasonic, Sony und B&O ... nicht alle YouTube Videos können auf einem TV wiedergegeben werden. Und; HD-Videos sind wohl noch immer nicht möglich. Es lebe der HTPC!
  2. AW: Youtube kommt direkt auf neue TVs von Panasonic, Sony und B&O Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Online-Videodienste und Mediatheken auf welchen Smart-TVs funktionieren?
  3. AW: Youtube kommt direkt auf neue TVs von Panasonic, Sony und B&O Gute Entwicklung. Hoffentlich werden dann auch die Mediatheken vollständig eingebunden und standardisiert und überhaupt auch die Bedienung der Smart-Funktionen. Die Privaten können mir diesbezüglich ohnehin gestohlen bleiben aber von ARD und ZDF erwarte ich eigentlich, dass die eine kompatible und konsistente Mediathek anbieten und wenn es direkt über youtube ist. Eigentlich gefällt mir schon das simple internet-tv.appspot.com, dass wenigstens gut bedienbar ist. Irgendwelche grafischen Schmakerl sind mir bei der Auswahl des Streams oder der VOD-Datei herzlich egal. Hauptsache schnell und übersichtlich.
Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum