Zehnder reicht Unicable-Unterstützung für Receiver DX 860e nach

0
450
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der deutsche Receiver-Hersteller Zehnder hat am Mittwoch eine neue Firmware-Variante für seinen Satellitenempfänger DX 860e veröffentlicht. Nach dem Einspielen ist auch die Ansteuerung von Einkabelanlagen nach Unicable-Standard möglich.

Anzeige

Außerdem wurde in der Version 1.209 ein Problem bei der Ausgabe von RGB-Signalen über die SCART-Schnittstelle durch Verbesserung des Videosync behoben und die Erkennung für Satellitenupdates verbessert. Weitere Optimierungen betreffen die Sortierung der Programmlisten. Die 3,7 MB große Datei kann wahlweise von der Website oder über OTA-Update per Astra 19,2 Grad Ost bezogen werden. Zehnder empfiehlt, vor dem Einspielen die persönliche Programmliste über das Windows-Tool AliEditor zu sichern. 

Beim DX 860e handelt es sich um ein Einsteigermodell ohne HD-Empfangsteil mit 5 000 Senderspeichern und Vorprogrammierung für 17 Satellitenpositionen. Bereits vor dem Update unterstützte die Software die Steuerung von motorbetriebenen Drehantennen nach DiSEqC-1.2-Protokoll sowie die Ansprache von USALS-Positionern. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum