Zwei neue HDTV-Receiver von Sky Vision

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Schwülper – Sky Vision bringt im vierten Quartal dieses Jahres zwei neue HDTV-Receiver auf den Markt: ein Gerät für Einsteiger und einen Receiver mit Festplattenrekorder.

Der Topfield TF7700 HDPVR ist ein Satellitenreceiver mit Twin-Tuner-Technologie und integriertem Festplattenrekorder. Damit können bis zu drei HDTV-Programme aufgezeichnet werden, während gleichzeitig ein weiteres angeschaut werden kann. Die Festplatte kann bis zu 1000 Gigabyte groß sein, beim Kauf sind bereits 250 Gigabyte integriert.

Über eine USB-2.0-Schnittstelle können Spielkonsolen oder Kameras angeschlossen werden. Neben der HDMI-Schnittstelle verfügt der TF7700 HDPVR über zwei Scartanschlüsse, S-Video und einen optischen Digitalausgang. Eine Ethernet-Schnittstelle sorgt für die Daten-Übertragung.

Wer dagegen gar kein Interesse an der Aufnahme von HDTV-Inhalten hat und der HD-Festplattenreceiver mit 629 Euro zu teuer ist, der kann sich auch für den 269 Euro preisgünstigeren Skyplus HD2000 Receiver entscheiden. Zwei CI-Schnittstellen sorgen für Kompatibilität mit gängigen Pay-TV-Anbietern, das Verschlüsselungssystem Conax ist bereits integriert. Beide Geräte sind ab November im Handel erhältlich. [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum