Alice startet Fernsehen über DSL

0
12
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg/Berlin – In Berlin präsentierte das Alice-Gesicht Vanessa Hessler gemeinsam mit Geschäftsführer Harald Rösch und TV Moderator Wigald Boning im Rahmen einer Deutschlandpremiere das Angebot Alice Home TV.

Bei Alice Home TV sind bis zu 100 TV-Kanäle und rund 600 Filme zu empfangen, berichtet der Anbieter Hansenet heute.

Im Free TV-Bereich sind alle wichtigen nationalen, aber auch internationalen TV-Sender sowie Special Interest Kanäle vertreten: Von ARD und ZDF (Testbetrieb), RTL, Sat.1, Vox und ProSieben bis zu CNN, Bloomberg oder Terranova. Das Pay-TV-Angebot bietet nationale und internationale Sender wie National Geographic Channel, Sailing Channel, Motors TV oder Boomerang. Pay TV-Programmfamilien wie beispielsweise „MTV Tune-Inn“ mit gleich fünf MTV-Programmen oder das „Türk Premium“ mit drei türkischsprachigen Pay-TV-Programmen, darunter der türkische Fußballsender „LIG TV“, liefern verschiedenen Zielgruppen ein spezielles TV-Angebot.
 
Die rund 600 Movies von großen Filmstudios, die auf der Video on Demand-Plattform verfügbar sind, umfassen nach Angaben von Hansenet Produktionen von Buena Vista Home Entertainment (Disney), MGM, Constantin und Ufa, sowie BBC Worldwide und Warner Music. Im Programm zum Start von Alice Home TV werden zum Beispiel der Thriller „Flightplan“ (u.a. mit Jodie Foster) und „Die Chroniken von Narnia“ zu erleben sein. Später folgen Blockbuster wie „Scary Movie IV“ oder „Fluch der Karibik II – Die Truhe des Todes“.
 
Alice Home TV ist in ausgewählten Alice-Anschlussgebieten bestellbar. Zunächst jedoch wird es im Großraum Hamburg inklusive Lübeck verfügbar sein, ehe das Programm mittelfristig in weitere Ballungsräume ausgeweitet wird. Alice Home TV ist dabei eine Zusatzoption für alle Alice Kunden mit einem Alice Komplettprodukt (Speed-Komplett, Alice Fon, Alice Super, Alice Fun und Alice Deluxe). Damit bietet Alice nun TV, Video, schnelles Internet und Telefon aus einer Hand. Eine Set-Top-Box wird bei Bestellung mitgeliefert. Diese schließt der Kunde einfach an das neue Modem und den Fernseher an. Eine Smartcard entschlüsselt die Programme, die Fernbedienung liefert die einfache Bedienung – fertig ist Alice Home TV.

Das Basis-Paket kostet monatlich 9,90 Euro. Darin enthalten ist der TV-Anschluss für den Empfang des TV- und Video on Demand Angebotes sowie die monatliche Miete der Set-Top-Box. Die Pay-TV Sender sind in verschiedenen Paketen buchbar. So kostet zum Beispiel das Pay TV Paket „Big Entertainment“ monatlich 14,90 Euro und bietet eine Auswahl an themenorientierten Sendern (wie Kinowelt TV oder 13th Street). Das türkischsprachige Pay TV Paket „Türk Premium“ ist für monatlich 22,90 Euro erhältlich, das Musik-Angebot MTV „Tune-Inn“ erhält der Alice-Kunde für 2,90 Euro. Die Moviethek kann jeder Alice Home TV-Kunde nutzen. Hier kosten Filme – neben einem kostenfreien Angebot von Trailern und Musikclips – zwischen 0,90 Euro und 5,90 Euro. Die gesamte Hardware bestehend aus Set-Top-Box, Fernbedienung und Smart Card liefert Alice dem Home TV-Kunden für die Laufzeit des Vertrages kostenfrei.
 
Bei Bestellung bis zum 30.06.2006 spart der Alice Home TV-Kunde rund 124,00 Euro: Für die ersten drei Monate entfallen die Grundgebühr und die Kosten für das Pay-TV Paket „Big Entertainment“. Der einmalige Einrichtungspreis in Höhe von 49,90 Euro entfällt ebenfalls. Die einzigen Kosten zum Start ist die einmalige Versandkostenpauschale von 9,90 Euro. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert