Amazon-Aktie auf Sinkflug

2
43
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Die Gewinne von Amazon übertrafen zwar im dritten Quartal die Schätzungen, der Umsatz und der Ausblick für das vierte Quartal bleiben jedoch weit hinter den Erwartungen. Die Amazon-Aktie fällt derweil um rund 9 Prozent.

Anzeige

So hat sich Amazon das sicher nicht vorgestellt. Während die Erwartungen an die Gewinne des dritten Quartals übertroffen wurden, deprimiert der Blick aufs vierte Quartal des Jahres. Wie „cbnc“ berichtet, liegen Umsatz und Ausblick weit hinter den Schätzungen. Und die Aktie des Online-Riesen? Die fällt im Nachbörsenhandel um rund neun Prozent. Es ist der niedrigste Stand seit Mai. 

In Zahlen ausgedrückt: Das Unternehmen gab im vierten Quartal eine Umsatzprognose im Bereich von 66,5 Milliarden US-Dollar und 72,5 Milliarden US-Dollar ab. Das liegt weit unter dem Konsens von 73,79 Milliarden US-Dollar. Das vierte Quartal ist aufgrund der Feiertage die größte und wichtigste Verkaufsphase für Amazon.
 
Die Ergebnisse zeigen, dass Amazon in seinem überaus wichtigen vierten Quartal eine enttäuschende Weihnachtssaison haben könnte, da das Geschäft insgesamt eine leichte Wachstumsverlangsamung verzeichnet. Gleichzeitig unterstreicht es das Wachstum der margenstarken Geschäfte von Amazon, wie Cloud- und Werbeeinheiten, die profitabler sind als das Kernsegment des Einzelhandels.
 
Die Prognose für das operative Ergebnis im vierten Quartal von 2,1 bis 3,6 Milliarden US-Dollar lag ebenfalls unter den Erwartungen von 3,9 Milliarden US-Dollar. [PMa]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. Wie das in den Medien immer hingestellt wird, als wäre alles am Ende. Morgen bzw. am nächsten Handelstag oder sogar noch während des laufenden Handelstages steigt die dann wieder um ein vielfaches.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum