Amazon: Dash Button startet in Deutschland

40
20
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Nachschub per Knopfdruck: Mit dem Dash Button bringt Amazon die 1-Click-Bestellung für den Haushalt nach Deutschland.

Amazon hat in Deutschland seine Amazon Dash Buttons eingeführt. Ab sofort können Prime-Mitglieder mit einem Knopfdruck die entsprechenden Produkte des täglichen Bedarfs nachbestellen. Die kleinen Buttons lassen sich überall anbringen und sollen so einfach in den Alltag integriert werden. 

Der Dash Button ist ein mit dem WLAN verbundenes Gerät, das mit dem Prime-Account des Kunden gekoppelt ist. Auf Knopfdruck wird dabei die Bestellung des jeweiligen Artikels ausgelöst, die in einer einfachen Konfiguration mit der Amazon-App festgelegt werden. Zahlreiche Produkte von Marken wie Ariel, Schwarzkopf und Whiskas sind bereits verfügbar. Amazon verkauft die Dash Buttons für jeweils 4,99 Euro – bei der ersten Bestellung über das Gerät wird dem Kunden der Preis von 4,99 Euro gutgeschrieben.
Zukünftig sollen außerdem auch Geräte selbst die täglichen Verbrauchsgüter nachbestellen können. Mit der Amazon-Dash-Replenishment-Technologie bietet der Konzern einen Cloud-basierten Dienst an, der schon in den vernetzten Geräten der Hersteller Bauknecht, Brother, Bosch und Siemens Hausgeräte, Grundig, Kyocera und Samsung vertreten ist. Egal ob Waschmaschine oder Drucker, die Bestellung von Nachschub kann direkt vom Gerät selbst vorgenommen werden.

[hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

40 Kommentare im Forum

  1. Wenn es sich verkauft ist es kein Schwachsinn, wie immer wird Angebot und Nachfrage den Markt regeln, hat aber was^^
Alle Kommentare 40 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum