Amazon erzielt Rekorde im Weihnachtsgeschäft

189
18
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Das Online-Versandhaus Amazon konnte im Weihnachtsgeschäft 2013 neue Verkaufsrekorde aufstellen. Pro Sekunde wurden bis zu 426 Artikel verkauft.

Der weltgrößte Online-Händler Amazon hat im diesjährigen Weihnachtsgeschäft am Spitzentag 36,8 Millionen Artikel verkauft. Damit wurden am traditionellen „Cyber Monday“ Anfang Dezember weltweit im Schnitt 426 Artikel pro Sekunde bestellt, wie Amazon am Montag mitteilte. In Deutschland war der Spitzentag der 15. Dezember mit 4,6 Millionen Bestellungen bei Amazon.de – 53 Artikel pro Sekunde.

Bei den Büchern war in Deutschland im Weihnachtsgeschäft seit Anfang November der achte Teil der Kinderbuch-Reihe „Gregs Tagebuch“ der Bestseller. Bei Musik führte Robbie Williams mit seinem neuen Album „Swing Both Ways“ und bei Videospielen das Tanz-Game „Just Dance 2014“.
 
Das Amazon-Weihnachtsgeschäft in Deutschland war in diesem Jahr von den Streiks in den Logistik-Zentren in Bad Hersfeld und Leipzig betroffen. Das Unternehmen bestreitet jedoch, dass die Arbeitsniederlegungen zu Problemen im Versand geführt hätten.

[dpa/hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

189 Kommentare im Forum

  1. AW: Amazon erzielt Rekorde im Weihnachtsgeschäft Ich kann es Amazon nur wünschen, mit Abstand den besten Service und die besten Preise. Euch allen einen guten Rutsch in das Jahr 2014.
  2. AW: Amazon erzielt Rekorde im Weihnachtsgeschäft Auf Kosten der Mitarbeiter sowie Zulieferer usw.. Auf das 2014 mal etwas "Nachgedacht" wird warum in Deutschland soviele "Einzelhändler" schliessen in den Städtchen Aber auch da wird es wieder so dagelegt das es eine "Freie" und menschwürdige Marktwirtschaft ist Stimmt: GEIZ ist ja mal extrem GEIL aber dennoch den Service eines kleinen mittelständischen Unternehmen VERLANGEN
  3. AW: Amazon erzielt Rekorde im Weihnachtsgeschäft Wegen sowas: http://news.eformation.de/v3/client/media/205/images/127043.jpg Online Handel ist nur einer von VIELEN Gründen, warum die Einzelhändler sterben. Am meisten motzen eh immer die, die nicht mal einen Onlineshop betreiben. Tjo selbst Schuld.
Alle Kommentare 189 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum