Amazon: Jetzt auch Magazine in digitaler Bücherei

0
49
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Das Angebot von Amazon wird um eine weitere Kategorie reicher: Nach Musik, Videos und E-Books können Kunden nun auch Magazine digital lesen. Aktuell sind bereits 42 Titel in der Leih-Bücherei vertreten.

Anzeige

Das Prime-Angebot von Amazon wird in regelmäßigen Abständen immer wieder erweitert, sodass Amazon zumindest für seine Prime-Kunden schon längst mehr als ein Online-Händler ist. Zu Prime Video und Prime Music kommt zumindest in den USA noch Prime Reading hinzu, welches die Kindle Leihbücherei um weitere Bestseller, Comics und erstmals auch Magazine ergänzt.

Insgesamt stehen Prime-Kunden in den USA 42 Magazine und Zeitschriften kostenlos zur Verfügung und das nicht nur auf den Kindle-Geräten, sondern auch über die Amazon-App für iOS- und Android-Geräte. Unter den digitalen Magazinen befinden sich beispielsweise „National Geographic“, „Traveler“, „People“ und „Sports Illustrated“.
 
Vom bisherigen E-Book-Angebot der Kindle-Leihbücherei hebt sich Prime Reading auch dadurch ab, dass es keine Einschränkung bei der Ausleihe gibt. So sollen Nutzer so viele Bücher laden und auch behalten können, wie sie wollen. Bisher ist der neue Dienst nur in den USA gestartet, ein Start für den Rest der Welt und auch Deutschland ist bisher noch nicht angekündigt. [buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum