Amazon mit Absatzrekord zum Prime Day

22
17
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem Prime Day konnte Amazon Deutschland seinen bisher erfolgreichsten Verkaufstag feiern. Der Versandriese verrät, welche Produkte besonders beliebt waren.

An seinem zweiten Prime Day konnte Amazon.de seinen stärksten Verkaufstag aller Zeiten feiern. Mit mehr als sieben Millionen verkauften Produkten war der rabattreiche 12. Juli 2016 für das deutsche Amazon selbst erfolgreicher als die ebenfalls verkaufsstarken Cyber Mondays oder Black Fridays. Der bisherige Rekord bei Amazon.de lag bei 5,4 Millionen verkauften Produkten an einem Tag.

Top-Seller am Prime Day waren nach Angaben des Unternehmens der Fire TV Stick, der Kindle Paperwhite und die Tefal Edelstahl-Pfanne by Jamie Oliver. Außerdem wurden unter anderem 275.000 Paar Schuhe, 255.000 Artikel aus dem Bereich Brettspiele, Kuscheltiere und Spielwaren, 84.000 Parfums und 23.000 Kopfhörer verkauft.  „Wir freuen uns, dass unser Prime Day Angebot bei Kunden so gut angekommen ist und bedanken uns bei allen, die ihn zu einem solchen Erfolg gemacht haben“, sagte Ralf Kleber, Country Manager Amazon. [hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

22 Kommentare im Forum

  1. "Top-Seller am Prime Day waren nach Angaben des Unternehmens der Fire TV Stick, der Kindle Paperwhite und die Tefal Edelstahl-Pfanne by Jamie Oliver. Außerdem wurden unter anderem 275.000 Paar Schuhe, 255.000 Artikel aus dem Bereich Brettspiele, Kuscheltiere und Spielwaren, 84.000 Parfums und 23.000 Kopfhörer verkauft." Ich brauche weder Pfanne, Kuscheltiere usw. auch nicht bei entsprechendem Preisnachlass. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die Produktpalette am Cyber Monday breiter ist. Da dürfen auch wieder alle ran, obwohl auch das 3. Prime Probeabo sicher kein Problem gewesen wäre.
  2. Ich habe gestern nur die FireTV Box erworben, denn 25€ weniger waren es mir wert. Damit habe ich neben meiner Box der 1. Generation auch die der 2. Generation. Damit bin ich nicht mehr auf extrem langsamen Apps meines Sony BR Player angewiesen!
  3. Viele Käufer werden bald merken,dass sie die Sachen gar nicht benötigen, sondern nur aufgrund des beworbenen Nachlasses sich haben verführen lassen. Aus gutem Grund waren solch kurzzeitige Verkaufsaktionen mal verboten.
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum