Amazon Prime bringt „The Tick“ nach Deutschland

3
87
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Eine Comic-basierte Serie über einen Zecken-Superhelden? In real und nicht in Zeichentrick? Ernsthaft? Jawohl, richitg gehört! Amazon Prime bringt die turbulente Serie „The Tick“ in Deutschland an den Start.

Anzeige

Am 13. Oktober startet das Amazon Prime eine Superhelden-Serie der besonderen Art: „The Tick“. In einer Welt, in der Superhelden seit Jahrzehnten Realität sind, muss ein Underdog und Angestellter mit keinerlei Superkräften feststellen, dass seine Stadt von einem weltweit operierenden Super-Bösewicht beherrscht wird, der seit langem für tot gehalten wurde. Als er versucht diese Verschwörung aufzudecken, trifft er auf einen seltsamen, blauen Superhelden.

Die Serie lief schon in den Neunzigerjahren als Comic-Cartoon, bei ProSieben und Kabel eins. In ihrer jetzigen (Real-)Form wurde sie bereits auch schon vor 16 Jahren gelauncht. Damals lief „The Tick“ in anderer Besetzung jedoch nur in den Vereinigten Staaten und auch nicht sehr erfolgreich. Nach einer Staffel mit neun Episoden war beim Sender Fox Schluss. Nun hat Amazon die Serie wieder hervorgeholt. Im englischsprachigen Original läuft sie schon seit 2016. Ab Mittwoch gibt es ‚die Zecke‘ dann auch in deutscher Sprachausgabe.

„The Tick“ wurde produziert von den Amazon Studios und Sony Pictures Television. Die Serie ist von Ben Edlund geschrieben worden und basiert auf seinen Comicbuch-Charakteren. Das poppige Kostümdesign stammt von Colleen Atwood und Gary Jones. Als Executive Producer fungieren neben Edlund selbst, Barry Josephson („Bones“), David Fury („Buffy“) und Barry Sonnenfeld, Weitere Co-Executive Producer sind Jose Molina, Romeo Tirone und Kerry Orent. [bey]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. Bei den Trailer habe ich mich gefragt für welche Zielgruppe die Serie gemacht ist. Für 6 Jährige? Humor ist ja in vielen Filmen/Serien nicht schlecht, aber die Trailer haben mich nicht zum Lachen gebracht. Ich fand es auch viel zu albern. Vielleicht einer Serie, die man nach 15 Minuten beendet. Gibt ja trotzdem viel zu schauen auf Amazon.
  2. Werde mir mal die erste Episode anschauen und dann urteilen. Die Zeichentrickserie hab ich mir sehr gerne angesehen.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum