Amazon sichert sich Rückkehr der „Bullyparade“

8
106
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Eine der beliebtesten Comedy-Shows Deutschland steht kurz vor ihrer Rückkehr: Die „Bullyparade“ wird 2017 im Kino zu sehen sein. Nur kurze Zeit später wird sie bereits Kunden von Amazon Prime zur Verfügung stehen.

Mitte der Neunziger gehörte sie zu den beliebtesten Comedy-Formaten: die „Bullyparade“. Die Sketche des Trios Michael „Bully“ Herbig, Rick Kavanian und Christian Tramitz zogen eine großes Publikum in seinen Bann und drei Kinofilme nach sich. Nun wird die Show ihr Comeback auf der großen Leinwand feiern – und nur ein halbes Jahr später bereits bei Amazon Prime Instant Video zu sehen sein.

Der Streamingdienst steigt damit nach dem Serien- auch ins Filmgeschäft von Deutschland ein. Erst im Februar hatte Amazon seine erste deutsche Serie mit Matthias Schweighöfer angekündigt, nun sicherte man sich die Erstverwertungsrechte für den „Bullyparade“-Film nach dem Kinostart. Amazon-Prime-Kunden sehen den Streifen sogar noch vor DVD-Start.
 
„Die Kooperation mit Michael Bully Herbig und Warner Bros. ist unser nächster Schritt, um unser Engagement für deutsche Filme und Serien weiter auszubauen“, so Christoph Schneider, Geschäftsführer von Amazon Video Deutschland zu den Plänen. „Bullyparade – Der Film“ wird damit der erste deutschsprachige Blockbuster, der bei einem Streamingdienst seine Bildschirmpremiere feiert.
 
Der Film selbst, der das alte Gespann wieder vereint, wird ab März 2016 gedreht und soll 2017 in die Kinos kommen. Inhaltlich gibt sich das „Bullyparade“-Comeback ambitioniert: Gleich fünf Filme mit allen bekannten Figuren aus den Sketchen, wie Winnetou, Sissi, den drei Kastagnetten und natürlich der „(T)Raumschiff“-Crew, sollen in ein Leinwand-Abenteuer gepackt werden. [buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. Hmm, ich weiß nicht. Hatte die DVD zur Sendung und habe sie vor Jahren schon entsorgt, weil ich nach kurzem Reinzappen feststellen musste, daß die Bullyparade leider nicht sehr gut gealtert ist und ich leider nicht einmal mehr darüber schmunzeln konnte. Ich glaub, das wird nix, die Zeit ist längst vorbei.
  2. Also so manche Sendungen die ich früher lustig fand, finde ich heute nicht mehr zum lachen. Bestes Beispiel wäre RTL Samstag Nacht. Als das damals lief, fand ich es Weltklasse. Als es Jahre später auf Super RTL wiederholt wurde, fand ich es dröge. Vielleicht ändert sich der Geschmack für Komik wenn man älter wird?
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum