Anga Cable: Bundesliga in HDTV bei T-Online

0
27
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Auf der heute eröffneten Fachmesse Anga Cable kündigte T-Online an, die Bundesliga ab August auch in HDTV zeigen zu wollen.

Das verriet Marc Schröder, Bereichsleiter T-Home bei T-Online, auf der so genannten Elefantenrunde, mit der sowohl die Messe als auch die parallel stattfindende Convention eröffnet wurde.

Neben einem reinen Free- und Pay-TV-Angebot will T-Online über IPTV auch ein kombiniertes Free/Pay-TV- sowie zusätzliche Pakete offerieren. Zu letzteren gehöre auch das Bouquet von Premiere, so Schröder.
 
Christoph Wahl, Sprecher der Geschäftsführung von Kabel Deutschland, kündigte indes an, ab August ein eigenes Pay-Per-View-Angebot starten zu wollen. Seiner Meinung nach müsse sich der Kabelmarkt konsolidieren, um eine einheitliche Infrastruktur zu schaffen.
 
Auch Werner Hanf, Geschäftsführer Net Cologne, warnte davor, sich im Kabel nicht gegenseitig zu blockieren. „Dadurch wird der Telekom mit ihrem Bundesliga-Angebot der rote Teppich vor die Füße gerollt“, so Hanf auf der Anga Cable. Er will mit Net Cologne ebenfalls HDTV anbieten.
 
Der Wettbewerb Kabel versus DSL scheint sich also zu verlagern. Vielmehr sind nun diejenigen DSL-Anbieter unter Druck, die kein IPTV anbieten. Dennoch: „Es wird auch in Zukunft zwei Infrastrukturen geben“, meint Anga-Präsident Thomas Braun. „Es wird aber nur eine genutzt werden“, so Braun weiter. Welche dies sein wird, hängt den Worten des Anga-Präsidenten zufolge an einer Sache: dem Preis. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert