AOL-Übernahme: Hansenet verdreifacht DSL-Kunden

1
14
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Das Hamburger Unternehmen Hansenet ist nach der Übernahme des AOL-Zugangsgeschäfts mit seinem Produkt „Alice“ in eine neue Dimension gewachsen.

Zum Ende des ersten Quartals 2007 zählten „Alice“ und „Alice Business“ in Deutschland 2,12 Millionen Breitband-Kunden, gegenüber 657 000 im Vorjahr. Der ehemalige Hamburger Regionalanbieter vermarktet sein Angebot mittlerweile in ganz Deutschland.

In den ersten drei Monaten erhöhte sich der Umsatz gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 78 Prozent von 111 auf 198 Millionen Euro, teilte das Tochterunternehmen der Telecom Italia am Mittwoch in Hamburg mit.
 
Der erwirtschaftete Ertrag vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) beträgt 48 Millionen Euro, was einem Anstieg von 71 Prozent im Vergleich zum Vorjahresergebnis entspricht. Das IPTV-Paket „Alice Home TV“ dürfte bisher nur einen sehr geringen Teil der Erläse ausmachen. Bisher kommuniziert Hansenet eine Nutzerzahl von 10 000 Haushalten, die ihr Fernsehsignal aus der Internetdose beziehen. Grund dafür ist vor allem noch die regionale Verbreitung, die Hansenet aber noch in diesem Jahr stark ausbauen möchte. (dpa/fr)[lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum