Apple rückt bei Markenwert zu Spitzenreiter Coca-Cola auf

1
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der Erfolg von iPhone und iPad stärkt auch die Strahlkraft der Marke Apple. Coca-Cola galt seit Jahren als wertvollste Marke der Welt im Ranking von Interbrand. Nun zog Apple mit einem Satz fast gleich. In einer anderen Liste ist Apple schon die Nummer 1.

Apple macht Coca-Cola den Titel der wertvollsten Marke der Welt streitig. In der jüngsten Rangliste des US-Beratungsunternehmens Interbrand rückte der Hersteller von iPhone und iPad mit einem Sprung auf den zweiten Platz vor und liegt nur noch knapp hinter der Marken-Ikone aus der Getränkeindustrie.
 
Der Markenwert von Apple wird in dem Ranking „Best Global Brands“ 2012 mit 76,57 Milliarden Dollar beziffert, teilte Interbrand am Dienstag in New York und Köln mit. Gegenüber dem alten Ranking 2011 hat sich der Markenwert von Apple den Berechnungen von Interbrand zufolge mehr als verdoppelt. Damals belegte Apple noch Platz 8.
 
Der Markenwert des ewigen Spitzenreiters der Rangliste, Coca-Cola, wird aktuell mit 77,84 Milliarden Dollar beziffert – plus 8 Prozent. Bei der Markenbewertung der Beratungsfirma spielen Finanzkennzahlen des Unternehmens, die Bedeutung der Marke für Kaufentscheidungen und die Stärke einer Marke zur Sicherung künftiger Gewinne eine Rolle.

Unter den zehn wertvollsten Marken sind außerdem IBM, Google, Microsoft, GE, McDonald’s, Intel, Samsung und Toyota zu finden. Google überholte erstmals in diesem Ranking den Rivalen Microsoft. Mit Facebook (Platz 69) schaffte es erstmals eine Social-Media-Firma in das Ranking von Interbrand, das seit dem Jahr 2001 erstellt wird.
 
Die besten deutschen Marken in dem Interbrand-Ranking sind die Autohersteller Mercedes-Benz und BMW auf den Plätzen 11 und 12. Ihnen wurden prozentual zweistellige Wertzuwächse bescheinigt ebenso wie Volkswagen (Platz 39), Audi (Platz 55) und Porsche (Platz 72). Die drittbeste deutsche Marke in dem Ranking ist SAP (Platz 25).
 
Zu den größten Marken gibt es verschiedene Ranglisten. Apple ist im „BrandZ“-Ranking des Marktforschungsunternehmens Millward Brown 2011 und 2012 Spitzenreiter. Den Wert der Marke Apple bezifferten die Ersteller der Studie zuletzt auf 182,9 Milliarden Dollar. Bei dem im Mai veröffentlichten Ranking werden Finanzdaten, Marktinformationen und der Markenwert aus Sicht der Verbraucher berücksichtigt. [dpa]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Apple rückt bei Markenwert zu Spitzenreiter Coca-Cola auf Man sollte endlich aufhören, den "Wert" eines Unternehmens danach zu bemessen, wie viele Aktien zu welchem Preis auf dem Markt sind, nach irgendwelchen "Finanzkennzahlen" oder aus dem Kaffesatz die Möglichkeit künftiger Gewinne herauslesen zu wollen. Für mich haben die Discounter um die Ecke einen weitaus höheren "Wert" als Apple und Co., da ich ein iPhone oder die zu süße Cola nicht jeden Tag brauche - Grundnahrungsmittel aber schon! Deren "Nutzwert" ist für mich um ein Vielfaches höher als ein iPhone "des Apfels". BTW... der "Wert" von Apple kann sich mit dem nächsten Mißerfolg ihrer überteuerten Produkte sehr schnell verringern... Ich erinnere hier nur an den langjährigen Liebling der Mobilebranche - Nokia. Wo steht dieses Unternehmen heute? Siehe die heutige Meldung Nokia prüft Verkauf des Hauptquartiers in Espoo - DIGITALFERNSEHEN.de ...
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum