ARD Online erstrahlt in neuem Design

2
785
© ARD
Anzeige

Hell, modern, übersichtlich: So präsentiert sich die ARD im überarbeiteten Webauftritt. Die Internetseite bündelt fünf Plattformen der Rundfunkanstalt.

ARDMediathek, Tagesschau, Sportschau, Audiothek und Kika – die Website der ARD gewährt den direkten Zugang zu den fünf digitalen Plattformen des Senderkonglomerats. Die neue Optik ist deutlich heller und moderner gehalten als zuvor. An der Adresse hat sich aber nichts geändert, die Seite ist weiterhin unter ard.de abrufbar. Über die Seite erfahren Interessierte auch alles Wichtige über die ARD selbst und können auf deren Presseservice zugreifen.

Auf der Website erhält man beim Scrollen einen Überblick über die aktuellen Meldungen und Angebote der fünf ARD-Plattformen. Per Klick gelangt man dann direkt zu dem jeweiligen Beitrag. Die fünf Plattformen wiederum sind im Design nicht überarbeitet worden.

Bildquelle:

  • Logo_ARD: © ARD

2 Kommentare im Forum

  1. Das neue Design ist hübscher und kommt moderner herüber. Auch wenn die Elemente riesig sind, und manches noch an das Grau Design von Windows 10 erinnert. Ähnliche Webseitendesignelemente verwendet Dhl.de.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum