ATV startet Video-on-Demand-Plattform

1
84
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der österreichische Sender ATV bringt seine neue Video-on-Demand-Plattform an den Start. „ATVsmart“ soll das Programm des Senders jederzeit kostenlos abrufbar machen.

Anzeige

ATV launcht eine kostenlose Video-on-Demand-Plattform. Auf „ATVsmart“ sollen neue Produktionen, beliebte Formate und Klassiker des Senders abrufbar sein. ATV-Geschäftsführer Martin Gastinger: „Ab jetzt kann man unser Programm kostenlos, jederzeit und überall sehen. Wir haben uns bewusst gegen eine Bezahlschranke entschieden und liefern den Sehern ATVsmart gratis auf ihre Endgeräte.“

Zum Start am Donnerstag werden etwa 2000 Folgen von über 100 Formaten abrufbar sein. Das On-Demand-Programm ist in 30 Kategorien wie „Für romantische Stunden“, „Ärzte – Diagnose Leben“, „Ernährung & Gesundheit“ oder „Partyzone – nichts für Bremser“ unterteilt. ATV will damit seine Marke als Sender über das lineare Programm hinaus verlängern.

Exozet-Geschäftsführer Frank Zahn, für Video-Backend und Content-API verantwortlich: „Als moderner TV-Sender muss man sich auch den neuen Sehgewohnheiten der Zuschauer stellen. ATVsmart ist ein konsequenter und richtiger Schritt, ein attraktives Programmangebot, um weitere Inhalte zu ergänzen und non-linear zur Verfügung zu stellen. [km]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum