Aus für deutsch-türkisches Internetportal „taz.gazete“

0
155
© TAZ
Anzeige

Nach mehr als drei Jahren wird das deutsch-türkische Internetportal «taz.gazete» eingestellt.

Das Projekt werde Ende Juli beendet, teilte die taz Verlags- und Vertriebs GmbH am Donnerstag in Berlin mit. Als Grund wurde genannt, dass die taz Panter Stiftung das Projekt auf Dauer nicht alleine finanzieren könne. Stiftungs-Vorstandsmitglied Konny Gellenbeck betonte: „Trotz aller Bemühungen ist es uns nicht gelungen, andere Stiftungen oder Organisationen zu finden, die „taz gazete“ unterstützen und für gewisse Zeit finanziell absichern konnten.“

Die Stiftung hatte das deutsch-türkische Projekt 2017 ins Leben gerufen, um die freie türkische Presse nach dem Putschversuch in dem Land 2016 mit einer internationalen Web-Plattform zu unterstützen. Rund 50 Journalisten, von denen einige in der Türkei nicht mehr arbeiten konnten, veröffentlichten dort Fotos und Artikel und konnte so ihren Lebensunterhalt verdienen, wie es weiter hieß.

Bildquelle:

  • TAZ: TAZ

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum