Australian Open: Zuschauer bestimmen ihr eigenes Programm

0
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

München – Bei den diesjährigen Australian Open können die Internet-User zum Programmdirektor werden: Vom 19. Januar bis 1. Februar bestimmen die User im Eurosport Player selbst, welches Match sie sehen möchten.

Neben der Live-Übertragung im TV ist das erste Tennis Grand Slam des Jahres komplett live nur im Internet zu sehen. Im Eurosport Player unter player.eurosport.de haben Tennisfans Zugriff auf Matches von bis zu fünf Plätzen parallel, und das in 15 verschiedenen Sprachversionen. Wer ein wichtiges Spiel verpasst hat, kann es hier auf Abruf noch einmal sehen. Das Angebot ist kostenpflichtig und beträgt 4,90 Euro für einen Monat bzw. 39,39 Euro im Jahr.

Hinzu kommen auf eurosport.yahoo.de ein Live-Ergebnisdienst und Live-Ticker aller Spiele, Vorschauen auf die Top-Spiele des Tages, ausführliche Spielberichte, Analysen und Interviews mit den Athleten.
 
Die wichtigsten Fakten zum Eurosport Player im Überblick:
 
– Freie Courtwahl: Zugriff auf fünf verschiedene Courts.
 
– Re-Live: In der Re-Live Sektion werden alle Spiele gespeichert und können beliebig oft angesehen werden.
 
– 15 Sprachen: Der User kann aus 15 verschiedenen Sprachversionen wählen.
 
– Die Australian Open von unterwegs: Der User kann sich immer und überall einloggen und die Spiele verfolgen.
 
Die Australian Open – Live im Eurosport Player
 
Täglich Live ab 01.00 Uhr
 
Viertelfinals (27./28. Januar)Live ab 01.00 Uhr
 
Halbfinals (29./30. Januar) Live ab 03.30 Uhr
 
Finale Damen (31. Januar) Live ab 09.30 Uhr
 
Finale Herren (01. Februar) Live ab 09.30 Uhr
 
 [mw]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum