BBC-Mediathek integriert Videos von Konkurrenzsendern

0
12
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Die populäre iPlayer-Mediathek der britischen Medienanstalt BBC erleichtert ihren Nutzern künftig das Auffinden von Online-Videos konkurrierender Sender.

Möglich werde das durch den vertraglich vereinbarten Austausch von Metadaten zu den im Internet verbreiteten Inhalten, gab die BBC am Donnerstag in ihrem Blog bekannt. Zunächst würden Angebote von ITV, Channel 4, S4C und Five erfasst. Auch die Online-Portale SeeSaw.com und MSN Video Player sind Bestandteil der Kooperation.

Laut BBC lassen sich die Fremdvideos sowohl über die Suchfunktion des iPlayer als auch über das sogenannte „Schedule Widget“ aufspüren. Der Klick auf den Treffer führe dann direkt auf den Player des jeweiligen Anbieters. Deutsche Online-Nutzer profitieren leider nicht von dem neuen Service: Die BBC-Mediathek ist aufgrund eines IP-Filters ausschließlich innerhalb von Großbritannien und Irland nutzbar. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum