BKA-Trojaner auch auf Android-Smartphones

38
15
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Vom sogenannte BKA-Trojaner, der bereits in mehreren Varianten Computer heimsuchte, scheint es nun auch eine Version zu geben, die auf Smartphones zugreift. Vor allem das Android-Betriebssystem scheint Ziel des Erpresser-Trojaners zu sein.

Anzeige

Wie der Verband der deutschen Internetwirtschaft Eco am Montag bekannt gab, existiert vom sogenannten BKA-Trojaner auch eine Variante, die Android-Smartphones angreift. Dabei wird der Nutzer aufgefordert, ein Lösegeld zu zahlen, da ansonsten die Smartphone-Oberfläche gesperrt wird, so dass das Gerät unbrauchbar wird.

„Die Masche der Erpressungstrojaner kennen wir bereits seit Jahren bei PC und Co. Während diese inzwischen besser geschützt sind, bemerken wir in letzter Zeit einen signifikanten Anstieg im mobilen Bereich“, erklärte Markus Schaffrin, Leiter Mitglieder Services und Sicherheitsexperte im Eco.
 
Wenn man Opfer solcher Ransomware wird, gibt es die Möglichkeit, den Trojaner über den abgesicherten Modus aus dem Betriebssystem zu entfernen. Um den BKA-Trojaner gar nicht erst aufs Smartphone zu lassen, empfiehlt das Anti-Botnetz-Beratungszentrum Botfrei folgende fünf Punkte zu beachten: die Firmware immer auf dem aktuellsten Stand halten, eine Antiviren-Software als Grundschutz installieren, keine Apps aus unseriösen Quellen installieren, Berechtigungen einschränken und generell keine Links in E-Mails öffnen, deren Ursprung unbekannt ist. [buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

38 Kommentare im Forum

  1. AW: BKA-Trojaner auch auf Android-Smartphones Das bedeutet dann keine Samsung Geräte mehr kaufen. Dort gibt es bekanntlich keine Firmwareupdates.
  2. AW: BKA-Trojaner auch auf Android-Smartphones ...oder CyanogenMod darauf installieren. Samsung Smartphones sind meist so zahlreich u. weit verbreitet dass es CyanogenMod-Versionen für die meisten Gerätemodelle gibt.
  3. AW: BKA-Trojaner auch auf Android-Smartphones Davon halte ich nichts. Bei meinem S3Mini werde ich das mit Sicherheit nicht drauf machen da diese Versionen mehr Nach als Vorteile bringen. Der Stromverbrauch steigt dabei stark an so dass das Ding dann fast täglich geladen werden muss. (derzeit nur einmal in 4-6 Tagen).
Alle Kommentare 38 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum