Blockbuster unterwegs: VoD offline nutzen

0
18
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Die Wissens-Datenbank von DIGITALFERNSEHEN.de wird fortlaufend um neue Einträge erweitert. In dieser Woche zeigen wir Ihnen, wie Sie Video-on-Demand auch offline nutzen können. Außerdem erklären wir, wie der Sound von Flachbild-TVs effektiv aufgewertet werden kann und stellen Ihnen die Pinewood Studios in London vor.

Blockbuster unterwegs: VoD offline nutzen

Die Anzahl der Video-on-Demand-Dienste ist so groß wie nie. Mittlerweile ist das Schauen von Filmen und Serien auf Abruf dank dem neuesten Anbieter Amazon Prime Instant Video so preiswert wie nie zuvor. Es wird also immer verlockender, sich auch unterwegs die Zeit mit Blockbustern zu vertreiben.
 
Die Voraussetzungen dürften viele Nutzer inzwischen mitbringen: ein Smartphone oder Tablet mit Kartenschacht erlauben auch den mobilen Zugriff auf das Internet. Auch die Mobilfunkbetreiber sind für solche Anwendungen gut gerüstet. Vielerorts steht bereits ausreichend schnelles Internet zur Verfügung, um Livestreams oder Video-on-Demand auch unterwegs abzuspielen. Jeder, der mit UMTS- oder gar LTE-Geschwindigkeit unterwegs ist, bringt bereits die Voraussetzungen mit, um solche Dienste auch unterwegs zu nutzen. Allerdings birgt dies auch eine Gefahr: Kein Mobilfunkbetreiber bietet bislang echte Flatrates für die mobile Datennutzung an.
 
Was Sie bei der Offline-Nutzung von VoD-Diensten noch beachten müssen und wie diese funktionieren, erfahren Sie hier.
 TV-Sound effektiv aufwerten: Soundalternativen für den Flachbildfernseher

 
Flachbildschirme werden immer schlanker. Der Optik des Gerätes ist dasnatürlich zuträglich, doch Sound braucht Platz, um sich zu entfalten. Umdiesen zu schaffen, geben wir ein paar Tipps, ohne dass Sie gleich ein7.1-Surround-System aufstellen müssen.
 
Zusatzgeräte kommen meist mit eigener Fernbedienung daher. Behalten Sieim Blick, dass diese multifunktional und mit anderen Geräten kompatibelsind. So müssen Sie nicht für jede Einstellung auf einen anderenSignalgeber zurückgreifen. Ein weiterer Tipp: Nicht an allenAudioausgängen am Fernseher wird beim Anschluss eines weiteren Gerätesder Ton der internen Lautsprecher abgeschaltet. Regeln Sie also ambesten den Fernsehton auf Null, um Phasenverschiebungen und dieAuslöschung von Frequenzen zu vermeiden.
 
Wichtig: Schließen Sie externe Lautsprecher nicht an dieKopfhörerbuchse an. Diese ist von der Impendanz und dem Frequenzgang aufKopfhörer angepasst. Bei Verwendung von anderem Equipment kann es zuVerzerrungen kommen. Im schlimmsten Fall zerstören Sie sogar IhreLautsprecher.
 
Welche Zusatzgeräte den TV-Sound effektiv aufwerten können und wie die Soundalternativen im Einzelnen aussehen, lesen Siehier.
 Pinewood Studios: Londons Hollywood

Was haben „Star Wars: Episode VII“, der 24. Bond-Film und der nächsteSuperhelden-Clash „The Avengers 2“ gemeinsam? Alle Filme sollen 2015 indie Kinos kommen und einige Szenen werden aktuell in den PinewoodStudios in London gedreht. Trotz höchster Geheimhaltungsstufe durftenwir in den heiligen Hallen selbst Hand an eine Filmkamera legen und mitExperten über die Filmentstehung plaudern.
 
Auch in Zeiten modernster Digitaltechnik sind an einer Filmkamera immernoch mehrere Personen gefragt. Das Ziel, einer Darstellerin mit einerSony-Filmkamera zu folgen und dabei den Fokus nicht zu verlieren,erreichten wir bei unserem Drehversuch nur durch Teamplay: Eine Personschwenkt die Kamera, eine zweite dreht am Fokusrad. Zur Vorbereitungwerden die Start- und Endpunkte der Aufnahme penibel in der Schärfeabgeglichen und die richtige Einstellung mit einem Stift am Drehradmarkiert – somit weiß die zweite Person, von welcher Schärfeposition sieden Regler bis zur Endposition drehen muss. Auf unsere Nachfrage,weshalb man diese Arbeit nicht durch komplett motorisierte Kamerasdurchführt, verriet uns Richard Lewis, seines Zeichens Kameraexperte beiSony, dass man am Set immer flexibel auf die Gegebenheiten reagierenmuss und sich Darsteller nicht millimetergenau durch das Set bewegen.
 
Weitere Geheimnisse der Londoner Pinewood Studios verraten wir Ihnen im Hintergrundartikel.DF-Artikeldatenbank – Alle Artikel im Überblick
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum