Boom für Chromecast, Apple TV und Co.

0
8
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Geräte wie Chromecast oder Apple TV sollen in den nächsten Jahren einen regelrechten Boom erleben. Vor allem kostengünstige Geräte werden den Markt aufmischen. Während Google bereits einen Angriff auf Apple gestartet hat, erhebt anscheinend auch Amazon Anspruch auf Marktanteile.

Im Markt für TV-Zusatzgeräte wird in den nächsten Jahren ein großer Konkurrenzkampf entstehen. Mit Produkten wie Apple TV oder dem HDMI-Stick Chromecast von Google haben sich bereits namhafte Unternehmen in Stellung gebracht, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. Einer Studie der Marktforscher von Digital TV Research zufolge sollen bis zum Ende 2013 weltweit rund 110 Millionen dieser Geräte in Benutzung sein. Zum Vergleich: Ende 2010 gab es weltweit erst 4 Millionen solcher Geräte.

Für die nächsten Jahre wird mit einem Boom für TV-Erweiterungen wie Apple TV gerechnet. Nicht zuletzt auch die steigende Nachfrage für Video-on-Deman-Angebote wie Netflix, iTunes oder hierzulande Watchever oder Maxdome macht die Geräte zunehmend attraktiv. Den Marktfofrschern zufolge ist aber auch die Einführung von kostengünstigen Geräten entscheidend für den kommenden Boom. Hier hatte Google erst vor kurzem mit seinem Chromecast-Stick ein deutliches Zeichen gesetzt, der in den USA für 35 Dollar (rund 26,50 Euro) verkauft wird. Die TV-Box von Apple ist mit rund 100 Euro für den drei- bis vierfachen Preis zu haben.
 
Mit Amazon bringt sich zudem auch ein weitere Mega-Konzern in Stellung, um in den Wettbewerb einzusteigen. Aktuellen Berichten zufolge soll der Online-Händler noch für dieses Jahr die Einführung eines eigenen Zusatz-Geräts für den TV-Bildschirm planen. Auch hier wird ein Kampfreis erwartet, der nur knapp über dem Herstellungspreis liegen wird. Gewinn würde Amazon dann mit dem Verkauf von Content erzielen. 

[hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum