„Bullyparade – Der Film“ bricht Rekorde bei Amazon Prime Video

16
40
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Bereits der Start im Kino im Jahr 2017 bescherte der Bullyparade den stärksten deutschen Kinostart seit zwei Jahren – nun passiert ähnliches beim Streaming-Angebot.

Seit drei Wochen ist der Film nun auch bei Amazon Prime Video zu sehen. Damit feierte zum ersten Mal ein Kinoerfolg nur sechs Monate nach Kinostart Bildschirm-Premiere bei einem Video-Streaming-Dienst.

Und der Film von Michael „Bully“ Herbigs startete auch online äußerst erfolgreich. Der Film legt den besten Start eines Films in der Geschichte von Prime Video in Deutschland hin.

Michael „Bully“ Herbig hat sich sehr gefreut, zum 20-jährigen Jubiläum für die Fans nochmal so richtig Quatsch zu machen. Vom Erfolg vor allem bei den jungen Publikum hat ist er jedoch eigenen Angaben zufolge überrascht.

Für Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer bei Prime Video Deutschland ist der Erfolg von „Bullyparade – Der Film“ bei Prime Video Beleg dafür, dass Kino und Video-Streaming wunderbar nebeneinander existieren können.

„Bullyparade-Der Film“ ist eine Produktion der herbX film in Co-Produktion mit Warner Bros. Film Productions Germany in Zusammenarbeit mit Prime. [jrk]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. Die Frage muss lauten,wie viele haben den Schrott zu Ende geguckt.Ich habe nach einer halben Stunde ausgemacht
  2. Der Film ist meiner Meinung nach der absolut langweiligste und schwachsinnigste Film überhaupt. Unterhaltungswert gleich Null. Meine Frau hat mich gefragt, wann der Mist endlich zu Ende ist. Nach ca. 40 min. haben wir abgeschaltet.
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum