„Bundesliga bei Bild“: Vodafone mit speziellen Angeboten

11
11
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Mit „Bundesliga bei Bild“ steht Fußball-Fans künftig ein weiterer Weg offen, die Spiele der ersten Ligen zu verfolgen. Dank einer neuen Partnerschaft bietet Vodafone seinen Kunden nun spezielle Angebote für „Bundesliga bei Bild“ – wahlweise mit und ohne Endgerät.

In wenigen Tagen ist es soweit, dann beginnt für Axel Springer in Sachen Bundesliga eine neue Ära. Denn der Verlag, zu dem auch die „Bild“-Zeitung gehört, startet kurz vorm Auftakt der 1. Bundesliga sein neues Angebot „Bundesliga bei Bild“, über das Axel Springer auch in Form von Video-Clips über die Spiele der beiden höchsten deutschen Fußball-Ligen berichten wird. Vodafone-Kunden stehen dabei besondere Angebote zur Verfügung, denn im Rahmen einer Partnerschaft zwischen dem Mobildfunkanbieter und „Bild“ haben die Unternehmen ein gemeinsames Angebots-Paket geschnürt.

Wie dieses konkret aussieht, hat Vodafone nun am Mittwoch verraten. Interessenten können „Bundesliga bei Bild“ wahlweise mit und ohne Tablet buchen. Das Samsung Galaxy Tab 2 inklusive dem notwendigen BildPlus-Abo sowie „Bundesliga bei Bild“ ist ab sofort für einen monatlichen Gesamtpreis von 19,99 Euro zu haben. Neben dem Endgerät und dem Abo enthält das Paket auch eine Vodafone-Datenflatrate mit 1,5 GB Datenvolumen. Wer dagegen auf mehr Geschwindigkeit und ein größeres Volumen setzt, dem bietet Vodafone das Samsung Galaxy Note mit LTE und und einer Datenflat mit 3,5 GB Datenvolumen als Alternative. Inklusive der „Bild“-Abos müssen Interessenten dafür 34,99 Euro auf den Tisch legen.
 
Wer dagegen schon ein Tablet oder Smartphone hat, muss deutlich weniger tief in die Tasche greifen. Denn „Bundesliga bei Bild“ gibt es auch als separates Angebot. Inklusive 500 MB zusätzlichem Datenvolumen schlagen das BildPlus-Abo und „Bundesliga bei Bild“ dabei mit 7,99 Euro zu Buche. Der gleiche Preis gilt für all die Kunden, die sich für eine Variante mit Tablet entschieden und dieses nach 24 Monaten abbezahlt haben. Wer das „Bild“-Angebot weiter nutzen möchte, kann dies für 7,99 Euro im Monat bei einer Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten tun. Interessenten, die sich noch bis zum 20. Okotober für eins der Angebote mit BildPlus und „Bundesliga bei Bild“ entscheiden, erhalten den ersten Monat kostenfrei. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

11 Kommentare im Forum

  1. AW: "Bundesliga bei Bild": Vodafone mit speziellen Angeboten Und was sehe ich bei "Bundesliga bei Bild" - komplette Spiele oder nur Videoclips?
  2. AW: "Bundesliga bei Bild": Vodafone mit speziellen Angeboten Nur Clips und Spielzusammenfassungen, aber eben zeitnah nach den Spielen.
  3. AW: "Bundesliga bei Bild": Vodafone mit speziellen Angeboten Mich würden mal echt die Abrufzahlen bei BILD für dieses Angebot interessieren. Das kann doch nur ein Schuss in Ofen werden.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum