Champions League: Vorberichte bei Sky frei empfangbar – im Netz

15
30
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der deutsche Pay-TV-Anbieter wartet zum großen Champions-League-Finale zwischen Bayern und Dortmund mit einer wahren XXXL-Berichterstattung auf gleich mehreren Kanälen auf. Dabei bietet Sky die Vor- und Nachberichte von Sky Sport News HD ab Freitagfrüh als kostenlosen Live-Stream im Internet für alle Fans an – auch ohne Abo.

Bis zum großen Spiel am Samstagabend sind es zwar noch zwei Tage hin, die Vorberichterstattung beim deutschen Pay-TV-Anbieter Sky beginnt aber bereits in weniger als 24 Stunden. Denn der Konzern aus Unterföhring macht die historische Begegnung im Champions-League-Finale zu einem wahren XXXL-Event, an dem sogar Nicht-Abonnenten teilhaben können. Wie Sky am Mittwoch bekannt gab, stellt das Unternehmen die insgesamt 56 Stunden Vor- und Nachberichterstattung von Sky Sport News HD ab Freitag für alle Fußball-Fans als kostenlosen Live-Stream auf Sky.de zur Verfügung.

Von 7 Uhr in der Früh bis Samstagmittag 12 Uhr kann dabei das Programm des 24-Stunden-Nachrichtensenders frei übers Internet empfangen werden, ein Abo beim deutschen Pay-TV-Anbieter ist dabei nicht nötig. Im Anschluss geht es dann mit einem „Sky90 Extra“ live aus dem Wembley Stadion weiter, wo Moderator Patrick Wasserziehr unter anderem Lothar Matthäus und Karl-Heinz Riedle als Gäste empfangen wird. Um 13.30 Uhr folgt die Show „Wembey Call In“, in der Zuschaueranrufe oder auch E-Mails entgegengenommen und von Gästen wie Wolff Fuss, Hans Sarpei und Erik Meijer beantwortet werden.
 
Ab 18 Uhr kommen dann nur noch die Kunden des Pay-TV-Anbieters in den Genuss der Sky-Bilder, denn die heiße Phase der Vorbereitung und das große Duell am Abend behält der Konzern seinen Abonnenten vor. Nach dem Finale können dann wieder alle Interessenten ab 0 Uhr über den Stream von Sky Sport News HD die ersten Reaktionen und Jubelbilder sehen.
 
Das Spiel selbst gibt es bei Sky am Abend sogar gleich auf mehreren Kanälen zu sehen. Neben Sky Sport und Sky Sport HD 1, wo Chefkommentator Marcel Reif hinter dem Mikrophon Platz nehmen wird, gibt es das Finale der Champions League auch in der dritten Dimension auf Sky Sport 3D zu sehen. Toni Tomic wird die Partie begleiten. Darüber hinaus bietet Sky neben einem Highlightkanal während des Spiels auch zwei Subfeeds an, die ihren Blick über die volle Spiellänge auf Robert Lewandowski und Thomas Müller richten. Dortmund-Fans kommen dabei auf Sky Sport HD 2 auf ihre Kosten, Bayern-Fans auf Sky Sport HD Extra.
 
Natürlich gibt es die Partie zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund auch im Free-TV beim ZDF zu sehen. Der öffentlich-rechtliche Sender beginnt um 19.25 Uhr mit seiner Vorberichterstattung, ehe kurz vorm Anstoß um 20.45 Uhr Kommentator Bela Réhty übernimmt. Zur Einstimmung zeigt das Zweite zudem am Freitag ab 19.25 Uhr die Pressekonferenzen und das Abschlusstraining beider Finalteilnehmer. Die Pressetermine gibt es zudem auch als Live-Stream auf zdfsport.de zu sehen. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

15 Kommentare im Forum

  1. AW: Champions League: Vorberichte bei Sky frei empfangbar - im Netz Eine FTA Sat-Übertragung wär auch nicht schlecht, aber man kann ja nicht alles (gratis) haben
  2. AW: Champions League: Vorberichte bei Sky frei empfangbar - im Netz Also diese stundenlangen Vorberichte, egal ob verschlüsselt oder frei, sind einfach nur lästig. Ich schau das Spiel und gut ist.
  3. AW: Champions League: Vorberichte bei Sky frei empfangbar - im Netz Alles Blödsinn, schalte 15 Minuten vor dem Spiel ein. Mich interessiert das Spiel und nicht das stundenlange Gequatsche.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum