Chromecast wird international

1
13
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Googles Chromecast scheint sich dafür bereit zu machen, auch den Rest der Welt zu erobern. Der Stick selbst ist zwar bisher nur in den USA erhältlich, die Android-App für das HDMI-Dongle ist nun aber international verfügbar.

Der Internet-Gigant Google scheint offenbar bereit, mit seinem erst im Sommer vorgestellten TV-Stick Chromecast neue Märkte zu erobern. Denn wie das Online-Portal „Mashable“ am Montagabend berichtete, ist die Android-App für das HDMI-Dongle nun weltweit verfügbar und kann entsprechend im App-Store heruntergeladen und von internationalen Interessenten genutzt werden. Die regionalen Beschränkungen für die App sollen aufgehoben worden sein.

Die Veränderungen bei der App könnten ein erstes Zeichen dafür sein, dass Google plant, seinen TV-Stick auch in andere Länder zu bringen. Chromecast selbst ist bisher nur in den USA erhältlich, wo der Stick für 35 Dollar (rund 26,50 Euro) verkauft wird. Eine iOS-App für Apple-Geräte ist seit Ende August ebenfalls auf dem Markt. Mit ihr können unter anderem die Einrichtung der WLAN-Verbindung, die Verwaltung von Gerätenamen oder Passwörtern vorgenommen werden.
 
Ob und wann Interessenten tatsächlich damit rechnen können, Chromecast auch außerhalb der USA zu bekommen, ist bisher noch ungewiss. Google selbst hat bisher keine Pläne in diese Richtung bekannt gegeben. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Chromecast wird international Die iOS App auch. Bei uns kann man eigentlich den Stick bisher nur für YouTube verwenden.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum