CNN International im IPTV-Paket der T-Com

0
44
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Darmstadt – Auch der renommierte Nachrichtensender CNN International und der Trickfilmsender Boomerang liefern ab sofort Programminhalte für die neue IPTV-Plattform der T-Com.

Die Sender aus dem Hause Turner Broadcasting sind im 24-Stunden-Live-Stream zu sehen, so T-Online heute.

Neben Dokumentation und Magazinen von CNN könne der Kunde auch Zeichentricksendungen aus dem Programm von „Boomerang on Demand“ per Knopfdruck auf dem heimischen Bildschirm empfangen. Daneben sollen auch die News Clips von CNN International künftig zum Abruf bereit stehen und mehrmals täglich aktualisiert werden.

Die IPTV-Plattform basiert auf dem Ausbau des neuen VDSL-Hochgeschwindigkeitsnetzes der T-Com. Darüber werden laut T-Online Nutzer in zehn deutschen Ballungszentren künftig multimedialer Anwendungen wie Sprachkommunikation, Internetzugang und Fernsehen über das Internet-Protokoll (IPTV) inklusive Bundesliga-Live-Berichterstattung in digitaler Qualität über einen Anschluss nutzen können.
 
Das IPTV-Angebot von T-Com startete am 11. August 2006 mit „Bundesliga auf Premiere powered by T-Com“ und rund 70 eingebundenen TV-Sendern. Bis 9. August abonnierten erst 43 Haushalte das Internet-Fernsehen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Wie T-Online mitteilte, soll die Vermarktung schrittweise beginnen und richte sich zuerst an Bestandskunden in den VDSL-Ausbaugebieten, die aktiv von T-Com und Premiere informiert werden. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert