Das Erste App erhältlich – ARD-Programm live für unterwegs

37
64
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Die neue App des Ersten ist ab sofort verfügbar. Damit können Angebote der ARD, wie der Live-Stream oder zeitversetztes Fernsehen, nun auch jederzeit mobil genutzt werden.

Anzeige

Ab sofort ist die App des Ersten Deutschen Fernsehens für Smartphones und Tablets verfügbar. Wie die ARD am Montag mitteilte, steht die das Erste App ab sofort im Apple App Store und im Google Play Store bereit. Der Download ist kostenlos. Mit der neuen App kann unter anderem der Live-Stream des Ersten genutzt werden. Eine breite Auswahl an Sendungen von „Tatort“ bis Talk-Formaten, Reportagen, Filme und Serien stehen zudem ebenfalls zeitversetzt zur Verfügung.

Weitere Funktionen, wie umfassende Programminformationen oder TV-Tipps, stehen ebenfalls zur Verfügung. Mit einer Erinnerungsfunktion als Push-Benachrichtigung soll der EPG abgerundet werden. „Die App wird für die Onlinenutzer den Zugang zum aktuellen Programm und zur das Erste Mediathek noch komfortabler gestalten“, so Volker Herres, Programmdirektor des Ersten Deutschen Fernsehens über die Applikation.
 
Erst Anfang des Jahres hatte die ARD ihren Live-Stream online zugänglich gemacht. Die Intendantinnen und Intendanten der ARD hatten im Februar übereinstimmend die Einführung einer eigenen App beschlossen. Mit ihr steht den Nutzern nun ab sofort das TV-Programm des Ersten auf allen Endgeräten zur Verfügung.
 
Update: Die App soll in kürze auch für Blackberry- und Microsoft-Geräte verfügbar sein. Das bestätigte dieARD auf Anfrage von DIGITALFERNSEHEN.de via Twitter.
 
 [hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

37 Kommentare im Forum

  1. AW: Das Erste App erhältlich - ARD-Programm live für unterwegs sehr schön Ja, dafür z.B. bezahle ich die Gebühren gerne!
  2. AW: Das Erste App erhältlich - ARD-Programm live für unterwegs Braucht es nur noch die unlimitierte mobile Internetflat.
  3. AW: Das Erste App erhältlich - ARD-Programm live für unterwegs Und RTL will für seine App Kohle. Typsich
Alle Kommentare 37 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum