„Das Institut“: Kultur-Comedy-Serie schon jetzt in BR-Mediathek

0
66
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der BR bringt mit „Das Institut“ ein neues Comedy-Format in Stellung. Bevor die Serie ab nächstem Jahr im linearen Fernsehen ausgestrahlt wird, ist sie schon jetzt in Gänze in der BR-Mediathek verfügbar.

Anzeige

Schon der Titel gibt ein Gespür, für den Humor der neuen Comedy-Serie des BR. In „Das Institut – Oase des Scheiterns“ geht es um sechs deutsche Mitarbeiter in einem Sprach- und Kulturinstitut, die die Bewohner des fiktiven Staats Kisbekistan für Deutschland begeistern wollen. Inmitten von fallenden Bomben und einer Menge Staub wird kein Blatt vor den Mund genommen.

Die Serie thematisiert den Aufprall zweier Kulturen. Auf der einen Seite eine rückschrittliche zentralasiatische Welt, auf der anderen Seite teilweise sehr bornierte deutsche Kulturexporteure. „Das Institut“ wurde vom Bayerischen und Norddeutschen Rundfunk in Zusammenarbeit produziert – alleine dabei dürfte es schon zu einer Art „Culture Clash“ gekommen sein. Das Resultat ist für eine deutsche Comedy-Produktion jedoch sehr erfrischend.

Ab dem 4. Januar gibt es die acht Folgen mit einer Laufzeit von rund einer halben Stunde immer Donnerstags ab 22.45 Uhr im BR zu sehen. Los geht es jedoch schon am 3. Januar um 22 Uhr mit einer Doppelfolge. Wer nicht so lange warten will, kann schon jetzt in der BR-Mediathek online alle Episoden abrufen. [jk]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert