Das Warten hat ein Ende: „Final Fantasy XV“ erschienen

0
13
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Das von Rollenspielfans sehnsüchtig erwartete und mehrfach verschobene „Final Fantasy XV“ ist seit Dienstag im Handel. Der neueste Ableger der Fantasy-Saga versucht dabei auf Xbox One und Playstation 4 den Spagat zwischen Tradition und Moderne.

Kurz vor dem 30-Jährigen Jubiläum einer der langlebigsten Videospielreihen veröffentlicht Square Enix nach langer Wartezeit den neuesten Ableger. Seit Dienstag ist „Final Fantasy XV“ für Xbox One und Playstation 4 erhältlich und will mit weiter verbesserter Grafik den Spagat zwischen Fantasy und Realität sowie Tradition und Moderne schaffen.

Nach dem als Online-Rollenspiel vor allem für Multiplayer ausgelegten „Final Fantasy XIV“ setzt der fünfzehnte Teil wieder auf eine epische Geschichte. In dieser begibt sich der Kronprinz Noctis auf eine Reise, in der nicht nur das Schicksal des Thronfolgers enträtselt werden muss, sondern auch das kriegstreibende Imperium Niflheim gestoppt werden muss.
 
Vom Entwickler ist „Final Fantasy XV“ dabei als Multimedia-Erfahrung angelegt, denn die Geschichte wird zeitgleich in der Youtube-Anime-Serie „Brotherhood: Final Fantasy XV“ und dem Animationsfilm „Kingsglaive: Final Fantasy XV“ weitererzählt und beleuchtet dabei jeweils andere Aspekte der Handlung. Um unentschlossenen Spielern ein weiteres Argument für den Kauf zu liefern, hat Square Enix zudem einen neuen Gameplay-Trailer veröffentlicht.
 

[buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert