DF 01/2007: Bundesliga live aus Fernost

0
7
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Samstag, 15:30. Die Vorbereitungen für einen langen Fußballnachmittag sind abgeschlossen. Doch diesmal folgt weder der Gang ins Stadion noch die übliche Pay-TV-Übertragung. Stattdessen soll der Ball über den PC-Monitor rollen. Live aus dem Internet – gratis direkt aus China.

Dass Live-Begegnungen der Bundesliga oder internationaler Spitzensport nur im Bezahlfernsehen laufen – daran haben wir uns mittlerweile gewöhnt. Doch es gibt mehrere Wege, um an die beliebten Inhalte zu gelangen. In der aktuellen DIGITAL FERNSEHEN 01/2007 erfahren Sie mehr über die Fußball-Angebote aus Fernost, die die dortigen Rechteinhaber für jedermann zugänglich im Internet streamen.

Natürlich sind Bild- und Tonqualität nicht mit dem normalen Fernsehprogramm vergleichbar, außerdem laufen die Kommentare in der jeweiligen Landessprache. Doch auch hier verrät Ihnen DF einen Trick, wie Sie mit ein bisschen Aufwand an einen deutschen Kommentar kommen.
 
Wie die Streams funktionieren, welche Datenraten erreicht werden und einige Tipps, wie die asiatischen Angebote am einfachsten installiert werden können, finden Sie in unserem „Bundesliga aus Fernost“-Artikel in der DIGITAL FERNSEHEN 01/2007.

Darüber hinaus beschäftigen wir uns in einem zweiten Artikel mit den Möglichkeiten, Arena kostenlos über Satellit zu empfangen. Die dazugehörige Meldung finden Sie hier.
 
Um herauszufinden, welche spannenden Themen wir in der aktuellen DIGITAL FERNSEHEN 01/2007 noch zu bieten haben, klicken Sie bitte hier. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert