Die Pakete von T-Home: Was drin ist und was sie kosten

0
21
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

T-Com bietet den Kunden drei verschiedene T-Home Pakete, jeweils mit Internet und DSL-Telefonie und wahlweise entweder mit VoD, mit Free-TV und mit Pay-TV, die zwischen 60 und 90 Euro monatlich kosten.

„T-Home Classic“ ist das Einstiegspaket mit Video on Demand, „T-Home Complete Basic“ und „T-Home Complete Plus“ bieten beide das IPTV. Für die T-Home Complete-Kunden erlässt die T-Com bis Ende 2006 die Kosten für den Installationsservice.

Zu den Paketen: 
 
T-Home Classic bietet als Basisangebot neben DSL-Telefonie und Surfen über den 6 oder 16 Mbit/s T-DSL Anschluss auch den Video on Demand-Dienst und das TV-Archiv. Die Telefonie- und Surfflatrate für das  Einstiegspaket „T-Home Classic“ ist ab 19,90 Euro monatlich erhältlich. Inklusive T-Net Telefonanschluss und DSL-Zugang gibt es das Classic-Paket ab 65,84 Euro monatlich und bis Ende Februar 2007 zum Einführungspreis von 60,84 Euro monatlich.
 
T-Home Complete Basic bietet das Fernsehen über IPTV, den Internetzugang über den Highspeed-VDSL-Anschluss und DSL-Telefonie. Der Kunde verfügt über derzeit 60 frei empfangbare TV-Kanäle. Die Flatrate für Telefonie, Surfen und Fernsehen ist ab 29,90 Euro erhältlich, wobei auch Video on Demand und das TV-Archiv zur Verfügung stehen. Das Gesamtpaket „T-Home Complete Basic“ kostet inklusive T-Net Telefonanschluss und VDSL 25-Anschluss monatlich 80,84 Euro. 
 
Mit dem Premium Paket T-Home Complete Plus erhalten die Kunden neben den Leistungen des T-Home Complete Basic Pakets zusätzlich die Pay-TV-Sender. Hier zahlt der Kunde für die Flatrate für Telefonie, Surfen und Fernsehen 39,90 Euro. Für den Paket-Preis von 90,84 Euro monatlich inklusive T-Net und VDSL 25-Anschluss greifen die Kunden bei „T-Home Complete Plus“ auf bis zu 30 Pay-TV-Sender wie den Discovery Channel, History Channel oder Musiksender wie Mezzo TV mit Jazz und Klassikformaten zu. Zu diesem Paket gehören auch zwei Live-Spiele der Fußball-Bundesliga pro Woche sowie eine zweiwöchentlich erscheinende Ausgabe der Programmzeitschrift „TV Digital“.
 
Die T-Home Complete-Pakete können um Zubuchoptionen ergänzt werden. Neben der Option „Bundesliga auf Premiere powered by T-Com“, die alle Live-Spiele der 1. und 2. Fußballbundesliga via VDSL für 9,95 Euro monatlich auf den Fernsehbildschirm bringt, können auch sämtliche Premiere-Kanäle zu den bekannten Preisen zugebucht werden. Musikfans steht das MTV-Paket für 2,95 Euro monatlich zur Verfügung. Darüber hinaus können fremdsprachige TV-Bouquets abonniert werden.
 
Die Hardware zum einmaligen Bereitstellungspreis von 99,95 Euro enthält den Media Receiver T-Home X 300T, einen WLAN-Router mit integrierter VoIP-Funktionalität sowie bei den beiden Complete-Paketen zusätzlich ein VDSL-Modem. Die Verbindung des Breitbandanschlusses über den Media Receiver T-Home X 300T zum herkömmlichen TV-Gerät der Kunden ermöglicht die Übertragung von Live-Fernsehen über das Internet. Zusatzdienste wie Timeshift, sprich zeitversetztes Fernsehen, oder ein Videorekorder (PVR, Personal Video Recorder), der Aufnahmen in Digitalqualität auf die integrierte 80-Gigabyte-Festplatte ermöglicht, stellt die zeitlich flexible Nutzung der TV-Inhalte sicher. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert