Disney startet eigenen Streaming-Dienst

0
13
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Knapp einen Monat nach der Ankündigung hat Disney nun seinen eigenen Video-on-Demand-Dienst Disney Life in Großbritannien an den Start gebracht. Damit will sich der Konzern sein Stück vom Streaming-Kuchen sichern.

Nachdem sich mit Amazon, Netflix und Co. der Streaming-Markt mit übergreifenden Playern bereits gut aufgestellt hat, wollen sich nun auch immer mehr Content-Produzenten einen Stück vom lukrativen VoD-Kuchen sichern. Vor allem die US-Networks liebäugeln verstärkt mit eigenen Angeboten, um ihre besten Formate auch selbst an den Fan zu bringen. So haben beispielsweise schon HBO oder auch Showtime eigene Streaming-Angebote auf den Markt gebracht, um ihre Zuschauer auch fernab eines regulären Kabel-Abos zu erreichen.

Mit Disney reiht sich nun ein weiterer großer Name in diese Reihe ein. Denn nachdem der Konzern Ende Oktober angekündigt hat, einen eigenen VoD-Dienst starten zu wollen, hat er dem nun Taten folgen lassen: Disney Life, so der Name, ist nun in Großbritannien gestartet. Für 9,99 Pfund im Monat bekommen Nutzer dabei Zugriff auf zahlreiche Disney-Produktionen, zu denen neben Trickfilm-Klassikern wie „Der König der Löwen“ auch die Pixar-Filme oder diverse Serien des Disney Channel gehören. Marvel-Inhalte, „Star Wars“ und die Serien des US-Senders ABC sind allerdings nicht inbegriffen.
 
Verfügbar ist der Service dabei für Endgeräte mit iOS- oder Android-Betriebssystem. Auch Airplay und Chromecast werden unterstützt. Disney Life kann dabei von bis zu sechs Familienmitgliedern mit jeweils eigenem Profil genutzt werden, wobei Eltern die Möglichkeit haben, die Inhalte zu kontrollieren, die ihre Kinder sich aussuchen. Neben Filmen und Serien stehen dabei auch Bücher und Musik bereit.
 
Großbritannien dürfte für Diney Life aber erst der Anfang sein. Schon im Oktober hieß es, dass der Streaming-Dienst auch in andere Länder Europas kommen soll. Genannt wurden dabei Italien, Frankreich und auch Deutschland. Nähere Angaben über weitere Starts gibt es bisher aber nicht. [fs]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum