„Dr. Who“-Ableger „Torchwood“ bei Funk und One zu sehen

10
137
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Neuer Inhalt für den gemeinsamen Jugendkanal von ARD und ZDF: nach der Ausstrahlung des „Dr. Who“-Ablegers „Torchwood“ bei One stehen die Folgen bei Funk bereit.

Funk erweitert sein Publikum. Mit der Sci-Fi-Serie „Torchwood“, einem Ableger der britischen Kultserie „Doctor Who“, gelingt dem Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das auf das junge Publikum abzielt, dies gewiss. Fanliebling John Barrowman spielt in „Torchwood“ die Rolle des Captain Jack Harkness, der gemeinsam mit seinem Team die Menschheit von seinem walisischen Stützpunkt in Cardiff aus gegen außerirdische Bedrohungen verteidigt.

Zuerst gibt es die Serie jedoch im linearen Fernsehen zu sehen. Erst nach der Ausstrahlung bei One wandert die jeweilige Folge zum gemeinsamen Jugendkanal von ARD und ZDF. Bei Funk können die Zuschauer die „Torchwood“-Abenteuer ab sofort wöchentlich ab 22.00 Uhr verfolgen. Zur Verfügung stehen die Folgen auf der Funk-Homepage und in der Funk-App. [nis]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. Man sollte darauf hinweisen, dass die Serie keine Premiere ist - die ersten drei Staffeln liefen bei RTL II vor knapp acht (!) Jahren.... Von da her ist das mit den "neuen" Inhalt sehr fragwürdig. Wird wohl ein Schnäppchen gewesen sein, der abgehangene Kram...
  2. So lange die Serie interessant ist, ist mir deren Alter vollkommen egal. Staffel 4 wurde von RTL II übrigens auch ausgestrahlt (2012).
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum