Drosselung: Vodafone im Visier von Verbraucherschützern

5
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem Verbraucherschützer die Telekom in zwei Fällen zu Veränderungen bei ihren „Drossel-Tarifen“ gezwungen haben, nehmen sie nun auch Vodafone ins Visier.

„Wir beobachten derzeit intensiv die Telekom-Wettbewerber, inwieweit sie bei Internetangeboten via LTE-Mobilfunk das Volumen drosseln, es dennoch aber Flatrate nennen“, sagt Katja Henschler von der Verbraucherzentrale Sachsen dem Nachrichtenmagazin Focus.

Nach Focus-Recherchen planen die Verbraucherschützer, Vodafone wegen der „LTE-Zuhause-Tarife“ abzumahnen.
 
Erst kürzlich hatte die Telekom trotz anfänglicher Widerstände die Datendrosselung bei DSL-Tarifen wieder herausgenommen. Auslöser war eine Klage der Verbraucherzentrale NRW beim Landgericht Köln. Beim Mobilfunktarif „Call&Surf via Funk“ erklärte sich der Bonner Konzern außerdem bereit, künftig nicht mehr das Wort „Flatrate“ zu benutzen. [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Drosselung: Vodafone im Visier von Verbraucherschützern Das betrifft alle pseudo "Flatrates" im Mobilfunkbereich.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum