„Dschungelcamp“ stellt auch im Web neue Rekorde auf

3
18
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Im Fernsehen hat das „Dschungelcamp“ in diesem Jahr wieder alle Rekorde gebrochen, doch nicht nur im TV war die RTL-Show wieder ein Hit, sondern auch im Internet. Mit über 27 Millionen Videoabrufen übertrag die achte Staffel den bisherigen Bestwert um Längen.

Anzeige

Spätestens am Sonntagabend dürften sich die Verantwortlichen in Köln auf die Schultern geklopft haben, denn RTL hat offenbar auch in diesem Jahr mit dem „Dschungelcamp“ alles richtig gemacht. Die Zuschauerzahlen waren über beide Wochen hin hervorragend, mit durchschnittlich 7,95 Millionen Fans vor den Bildschirmen hat sich die diesjährige Staffel sogar als erfolgreichste aller Zeiten erwiesen. Doch neue Rekorde wurden nicht nur im TV aufgestellt, sondern auch im Internet, wie der Privatsender am Montagnachmittag bekannt gab.

Insgesamt 27,4 Millionen Videoabrufe konnte RTL in den vergangenen beiden Wochen registrieren. Damit übertrag die achte Staffel den bisherigen Bestwert um mehr als 25 Prozent. Mit knapp der Hälfte aller Abrufe kommt der Löwenanteil dabei RTL Now zu, dem Mediatheken-Angebot des Kölner Privatsenders. Der zweitgrößte Posten kommt mit 18 Prozent aus der mobilen Nutzung über RTL Inside, RTL Now oder das Videoportal Clipfish. Hier legte die Nutzung um gut 60 Prozent 4,8 Millionen Abrufe zu. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. ... weiß ja nicht, ob es wirklich die beste Staffel war, es hat uns auf jeden Fall mal wieder sehr gut gefallen. Denke, das bei allgemein sinkendem Nivau, das Camp immer noch spitze ist. Wir freuen uns auf die kommende Staffel ...
  2. Wenn's dich nicht interessiert, warum öffnest du bitte den Thread? Bei manchen muss ja immens wichtig sein, sich über alle anderen zu stellen, die diese Sendung sehen. Ihr schaut ja ausschließlich Wissenssendungen auf BR alpha und Spiegel Geschichte, richtig?
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum