DVD-Recorder bereits für unter 150 Euro erhältlich

0
15
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Die DVD als Aufnahmemedium löst immer mehr den Videorecorder ab und macht Festplattenreceiver Konkurrenz.

Bisher waren 200 Euro bereits die absolute Schallmauer für DVD-Recorder, die kaum ein Modell nach unten durchbrechen konnte. Jetzt bietet der Internet-Versender Amazon.de den DVD-Recorder Yamakawa DVR-625 zum Preis von erstmals 149 Euro an. Das Gerät hat einen eingebauten analogen Stereo-TV-Tuner zur Aufzeichnung eines TV-Programms. Für die zeitgesteuerte Aufnahme unterstützt das Gerät das VPS-System. Weitere Signaleingänge sind eine USB- sowie DV-Buchse, beispielsweise zum Anschluss eines Fotoapparates oder Camcorders. Nahezu alle Formate von fast jedem Medium können wiedergegeben werden. Bis zu 6,5 Stunden (in VHS-Qualität) können auf einer DVD+/RW Scheibe gespeichert werden. Die zu speichernde Datenrate (und somit die Bildqualität) kann in vier Qualitätsstufen festgelegt werden. Bei diesem Gerät handelt es sich um ein Einsteigermodell, bei dem man auf einige Features zugunsten des Preises verzichten muss. [sh]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert