ESL TV übernimmt E-Sport von Giga 2

0
34
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Die E-Sport-Spezialisten von Turtle Entertainment drängen jetzt auch direkt ins Internetfernsehen. Ab November 2007 wird die Turtle Entertainment TV GmbH den Sender „ESL TV“ betreiben.

ESL TV wird über alle wichtigen nationalen und internationalen Ligen und Turniere der PC-Spieler-Liga Electronic Sports League (ESL) berichten. Moderator von ESL TV ist der bekannte E-Sport-Moderator Nik Adams. Neben ESL TV plant die Turtle Entertainment TV GmbH weitere Kanäle, um Turniere außerhalb der ESL zu begleiten. Eine internationale Ausrichtung und eine starke Einbindung in die erfolgreiche Ligenplattform der ESL sind die zentralen Strategien des neu gegründeten Unternehmens.

ESL TV sendet aus dem ehemaligen Giga-2-Studio und ist über einen Stream mit geringerer Auflösung kostenlos für alle User. Der Stream in hoher Auflösung kostet ab 2,50 Euro im Monat.
 
„E-Sport hat alles, was man braucht für eine multimediale Aufbereitung: schöne Spielbilder, Spannung, Stars und Begeisterung. ESL TV hat dann Erfolg, wenn es authentische E-Sport-Berichterstattung bringt. Dies gelingt uns, wenn wir den neuen Sender in der Community verankern. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in den über 720 000 aktiven Mitgliedern der ESL, in der hohen Spielaktivität der größten E-Sport-Community Europas“, sagt Sven Hoffmann, designierter Geschäftsführer der Produktionsgesellschaft Turtle Entertainment TV GmbH.
 
Wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete, wird Giga 2 den Sendebetrieb einstellen. Der Grund sei die Umsetzung einer Programmneustrukturierung, so ist Giga bestrebt, mehr auf die Kernthemen Gaming und Lifestyle setzen. Bisherige Giga 2-Abonnenten können sich kostenlos für ESL TV freischalten lassen.
 
ESL TV wird Turniere der ESL mit erfahrenen Moderatoren und Kommentatoren aus der Szene begleiten: Live-Berichte von den Intel Friday Night Games der E-Sport-Bundesliga ESL Pro Series gehören genauso zum Programm wie die Berichterstattung bei der E-Sport-Europameisterschaften ESL European Nations Championship und der europäischen Top-Liga der besten Vereinsmannschaften Extreme Masters by ESL. Mit der geplanten schrittweisen Einführung in den Ländern der ESL-Lizenzpartner wird ESL TV international ausgerichtet. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum