Facebook präsentiert Graph Search

0
15
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Mark Zuckerberg hat am Dienstag die neue Funktion Graph Search für Facebook vorgestellt. Die neue Suche soll zu einer der drei Hauptfunktionen des sozialen Netzwerkes werden.

Facebook will mit der neuen Suchfunktion Graph Search ein neues Zeitalter der Suche einleiten. Mark Zuckerberg stellte am Dienstag um 19.00 Uhr deutscher Zeit das neue Feature für sein soziales Netzwerk vor, das neben dem Newsfeed und der Timeline die dritte Hauptfunktion von Facebook sein wird. Graph Search soll dabei Antworten auf spezifizierte Fragen liefern können.
 
„Mit wem kann ich mir die Serie ‚Game of Thrones‘ anschauen?“ war eine der beispielhaften Fragen von Zuckerberg. Einfach in die Suchleiste eingetippt, sucht Facebook aus den Freunden den richtigen Partner für das Schauen der Serie heraus. Aber es geht noch viel tiefer: Man soll Facebook quasi alles fragen können. Vom gemeinsamen Lieblingsrestaurant in einer bestimmten Stadt über den besten Zahnarzt in der Gegend (falls der eigene einmal krank sein sollte), bishin zu Bands, die mehrere Freunde gerne hören.

Auch nach Fotos soll einfacher gesucht werden können: Anstatt mühsam auf unzähligen Profilen von Freunden Bilder zu suchen, fragt man Facebook in Zukunft einfach nach „Fotos von mir und Peter aus dem Sommer 2011“ und bekommt die passenden Ergebnisse geliefert. Auch neue Freunde sollen sich so noch leichter und treffsicherer auf Facebook finden lassen.
 
Graph Search wird alle Facebook-interne Daten einbeziehen, um die passenden Ergebnisse auf komplexe Fragen geben zu können. Vor allem auch die Suche nach Orten soll so komfortabel gestaltet werden: So können beispielsweise alle Bäcker der Stadt angezeigt werden, inklusive Likes der Freunde. Die Suchfunktion soll zudem auch mehrere Filter beinhalten. Zudem kooperiert Facebool für Graph Search auch weiterhin mit der Microsoft-Suchmaschine Bing, deren Suchergebnisse zusätzlich zu den Facebook-Ergebnissen angezeigt werden.
 
Das soziale Netzwerk könnte mit der neuen Funktion die sozialen Funktionen der Plattform noch massiv erweitern – auch für den immer wichtigeren mobilen Bereich. Wann genau das neue Feature in Deutschland nutzbar sein wird ist bisher nicht bekannt. US-Nutzer können sich auf Facebook für einen Beta-Test anmelden. Auf der entsprechenden Produkt-Seite in deutscher Sprache können Sie sich auch selbst ein erstes Bild von Graph Search machen. [hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum