Französischer TV-Sender TF1 kooperiert mit Bigpoint

0
20
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der französische Fernsehsender TF1 hat das Online-Spieleportal seiner Mediengruppe erweitert. Ab sofort können Zuschauer exklusiv in einem Spielechannel für Multiplayer-Games die zehn populärsten Titel des Hamburger Onlinespielentwicklers Bigpoint nutzen.

Anzeige

User können im neuen Multiplayer-Bereich sowohl Casual-Games wie
die Bauernhof-Simulation „Farmerama“ als auch Core-Games wie das
Weltraumabenteuer „DarkOrbit“ spielen. Insgesamt stehen den Nutzern zehn Spiele zur Verfügung, die auf dem Geschäftsmodell „Free2Play“ basieren, teile der Entwickler am Freitag mit. Dabei können User bei Bedarf virtuelle Güter mit realen Geld innerhalb des Spiels kaufen, um schnellere Fortschritte zu erzielen.

„TF1 ist Frankreichs größter Unterhaltungssender und damit ein
besonders attraktiver Kooperationspartner für Bigpoint“, betonte Nils Holger Henning, CCO bei Bigpoint. Das Unternehmen freue sich mithilfe dieser Zusammenarbeit seine Spiele einer großen, onlineaffinen Zielgruppe in einem unserer stärksten Märkte zur Verfügung stellen zu können, erklärte Henning weiter.
 
Claude Charpin, stellvertretender Direktor für Neue Medien bei TF1, äußert sich ebenfalls positiv über die Zusammenarbeit. „Sie ermöglicht es uns, das breite Spieleangebot von TF1.fr zu erweitern und durch ein Spektrum an Free-to-play Spielen zu ergänzen“. Die Kooperation verhelfe den Sender dazu, seine Spieler durch ein breiteres Angebot zu binden und neue Zielgruppen zu gewinnen, führte Charpin weiter aus. Der Launch des Portals wird von einer umfangreichen TV-Kampagne innerhalb Frankreichs begleitet, in der die Titel „Farmerama“ und „Seafight“ beworben werden. [frt]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum