Für besseres Homeschooling: Amazon Kids+ jetzt mit mehr Lern-Apps

0
256
amazon kids
© Amazon
Anzeige

Die Kinder-Medienbibliothek Amazon Kids+ bietet nicht nur uneingeschränkten Zugriff auf altersgerechte Unterhaltungs-Inhalte, sondern auch auf welche, die beim Lernen helfen.

Dazu zählen ab sofort auch Lern-Apps des Ernst Klett Verlags. Mit diesen können Kinder von der Vorschule bis zum Übergang an die weiterführende Schule selbstständig lernen.

Zu den neu verfügbaren Apps gehören beispielsweise die bilingual angelegten Blitzrechnen-Apps sowie welche zum Lesen und Schreiben. Darin motiviert ein kleiner Begleiter die Kinder und führt sie sicher durch die Übungsformen – Fragen zur Handhabung der Apps werden gleich vom Zebra Franz, einem Igel oder Anoki dem schlauen Pfadfinder beantwortet. Alle Apps des Bildungsmedienverlags basieren auf den Lehrplänen deutscher Grundschulen und sichern die grundlegenden Fähigkeiten im Lesen, Rechnen und Schreiben.

Neben den Titeln des Klett-Verlags enthält Amazon Kids+ zahlreiche weitere pädagogisch wertvolle Apps für Kinder, sowie Bücher, Hörbücher und -spiele, Filme, Spiele und TV-Serien. Alle Inhalte werden von dem zuständigen Amazon-Team manuell ausgewählt und neue Titel regelmäßig hinzugefügt. Eltern können darüber hinaus weitere Apps aus dem Amazon Appstore herunterladen und Profilen in der Kinder-Medienbibliothek hinzufügen.

Die Mitgliedschaft bei Amazon Kids+ kostet 2,99 Euro pro Monat für Prime-Mitglieder und 4,99 Euro pro Monat ohne Mitgliedschaft. Mehr Informationen zu der Medien-Bibliothek Amazon Kids+ finden Sie direkt beim Anbieter.

Bildquelle:

  • amazonkids: Amazon

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum