Für Kinder: Spotify schafft neue Kategorie

0
7
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Musik soll schon die Kleinsten der Kleinen positiv beeinflussen können. Deshalb hat Spotify seine Kategorie „Kinder und Familie“ neu ausgerichtet und widmet sich damit dem jüngsten Publikum.

Spotify wendet sich jetzt auch an das ganz junge Publikum. Der Relaunch der Kategorie „Kinder und Familie“ richtet sich an die Eltern von Kindern zwischen null und drei Jahren. Denn wie der Anbieter erklärt, zeigen Studien, dass insbesondere in dieser Altersgruppe Gehirn und Sprachentwicklung positiv durch Musik beeinflusst werden können.

Die neue Browse-Kategorie „Kinder und Familie“ bietet deshalb alles, was sich kleine und große Freunde wünschen. Egal ob die Musik das Spielen mit Freunden oder das Zubettgehen begleiten soll. Inmitten des Angebots lassen sich dann auch Playlists prominenter Eltern wie Revolverheld-Sänger Johannes Strate und Nena finden. Die Playlists stehen unter Genres und Stimmungen ab sofort zur Verfügung. [nis]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum