Gamescom-Spezial: Sony Computer Entertainment

0
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Statt altbekannte Spielemarken aufzuwärmen, veröffentlicht Sony Computer Entertainment in den nächsten Monaten echte Neuentwicklungen. Mit frischen Spielinhalten und beeindruckender Technik beweist die PS3 einmal mehr, was in ihr steckt.

Zwar ist Sonys Playstation 3 mittlerweile sechs Jahre auf dem Markt, doch die Neuerscheinungen ebben nicht ab. Allen voran Sonys Exklusivtitel schüren die Vorfreude auf die kommenden Monate. Den Gamescom-Auftritt in Halle 7.1 wird die Spielspaßkeilerei „Playstation All-Stars: Battle Royal“ dominieren, die in bester „Smash Bros.“-Tradition die angesagtesten Videospielcharaktere aufeinanderhetzt.
 
Neben Sony-Lieblingen wie Nathan Drake, Kratos, Jak und Daxter, Ratchet und Clank oder Sackboy treiben unter anderem Raiden aus „Metal Gear Rising“, Big Daddy aus „Bioshock“ und Dante aus „Devil May Cry“ ihr Unwesen. Wer es hingegen realistischer mag, findet auf dem Messestand Ausblicke zu „The Last Of Us“, dessen grafische Brillanz selbst den letzten Uncharted-Teil in den Schatten stellt.
 
Experimentell geht es im Schwarz-Weiß-Adventure „The Unfinished Swan“ zu, in dem Sie Ihre Umgebung durch schwarze Farbkugeln erst kenntlich machen müssen. Die Move-Zauberei „Wonderbook: Book Of Spells“ spricht dagegen vorwiegend jüngere Spieler an, die dem Zauberlehrling „Harry Potter“ nacheifern möchten.

Gemunkelt wird ebenfalls, dass Sonys Entwicklerteam Project Siren(„Gravtiy Rush“) mit einer echten Weltpremiere aufwartet, David Cagemehr Infos zum ambitioniertem Filmspielprojekt „Beyond: Two Souls“enthüllt und auch die Playstation 3 soll in einer neuenSuper-Slim-Version erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert werden.Schon jetzt lohnt deshalb der Blick auf die Uhr, denn diePressekonferenz wird heute live, am 14. August um 19.00 Uhr im Internetübertragen. Damit setzt Sony Computer Entertainment nicht nur einZeichen für die Marke Playstation, sondern auch für die Gamescom -Konkurrenten wie Microsoft oder Nintendo bleiben der Kölner Messevollständig fern.
 
 
Als perfekte Ergänzung zu den Messeneuheiten der Gamescompräsentiert der Auerbach Verlag das brandneue Magazin q.art. In derErstausgabe erleben Sie die faszinierende Welt der Videospiele inatemberaubender Bildsprache und Druckqualität. q.art ist ab dem 17.8.nur am Kiosk oder unter www.heftkaufen.de erhältlich.
[Christian Trozinski]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum